Zahlungsquote

Die Zahlungsquote eines Anleger-Pools beschreibt den Prozentsatz der Tilgungszahlungen, die Kreditnehmer einer Bonitätsklasse gezahlt haben. Die Zahlungsquote bezieht sich immer auf einen Monat. Beträgt die Zahlungsquote für Mai in der Bonitätsklasse A z.B. 98%, bedeutet dies, dass die Anleger, die in Kreditprojekte mit Bonität A investiert haben, 98% der Tilgungszahlungen erhalten (siehe Grafik).

Dies wäre z.B. dann der Fall, wenn im Anleger-Pool A 100 Kreditverträge enthalten sind, die jeweils eine Tilgungszahlung von 100 Euro erfordern und von diesen 100 Kreditnehmern zwei Kreditnehmer ausgefallen sind.

Die Zahlungsquote ist nur für den Tilgunsanteil der Rate relevant

Nur der Tilgungsanteil der monatlichen Rate wird im Anleger-Pool berücksichtigt. Der Erhalt der Zinsen hängt nur von den Zahlungen des jeweiligen Kreditnehmers ab und ist nicht durch einen Anleger-Pool abgesichert. Somit ist der Zinsanteil der Monatsrate von der Zahlungsquote im Anleger-Pool unabhängig.

Wie wirkt sich die Zahlungsquote auf Ihre monatliche Rate aus?

Wie hängt die Zahlungsquote mit dem Risikoaufschlag zusammen?

Marktticker