smava professional Portfolio

Mit dem smava professional Portfolio wird Ihre Geldanlage breit über alle Bonitätsklassen gestreut, so dass Sie eine gute Rendite in Verbindung mit einer wirkungsvollen Risikostreuung erreichen. 

Wie wird das Portfolio zusammengestellt?
Das smava professional Portfolio generiert automatisch drei Gebots-Assistenten, welche Ihren Geldbetrag automatisch auf dem smava Marktplatz investieren. Jeder Gebotsassistent entspricht einer Tranche, die in verschiedene Bonitätsklassen investiert. Tranche 1 umfasst die Bonitäten A, B und C, Tranche 2 die Bonitäten D, E und F sowie Tranche 3 die Bonitäten G und H. Diese drei Gebots-Assistenten werden einmal wöchentlich aktualisiert. Gebote werden immer nur dann abgegeben, wenn die Geldanlage Ihre erwartete Mindestrendite erfüllt.

Die "erwartete Mindestrendite" ist die niedrigste erwartete Rendite der Bonitätsklassen einer Tranche. Bitte beachten Sie, dass die erwartete Rendite eine unverbindliche Schätzung ist und die tatsächliche Rendite davon abweichen kann.

Bei der "erwarteten Rendite" handelt es sich um die durchschnittliche Verzinsung pro Bonitätsklasse abzüglich eines Risikoaufschlages und abzüglich der smava Gebühren. Der Risikoaufschlag ist die erwartete Forderungsreduktion durch Forderungsausfälle innerhalb des Anlegerpools.

Für die Festlegung der erwarteten Rendite pro Bonitätsklasse wird als Referenzwert die erwartete Rendite des 30-Tage-Durchschnittes verwendet. Dieser Referenzwert ist jederzeit für alle Anleger unter den Marktplatzstatistiken einsehbar. Alle Zahlen stellen eine unverbindliche Schätzung dar.

Damit bei Ihrer automatischen Geldanlage durch Ihr smava professional keine zu niedrigen Renditen auftreten, haben wir eine Untergrenze der erwarteten Mindestrendite definiert. Diese wird nicht  unterschritten, auch wenn die Durchschnittswerte der letzten 30 Tage darunter liegen sollten. Die aktuelle Untergrenze können Sie jederzeit im Preis-Leistungsverzeichnis nachlesen.

Weiter zu smava professional

Anlagesumme und deren Verteilung gemäß "smava professional"

Marktticker
FAQ - Antworten auf häufige Fragen
  • Wie wird das "smava professional" Portfolio zusammengestellt? Das smava professional Portfolio generiert automatisch drei Gebots-Assistenten, welche Ihren Geldbetrag automatisch auf dem smava Marktplatz investieren. Jeder Gebots-Assistent entspricht einer Tranche, die in verschiedene Bonitätsklassen investiert. Tranche 1 umfasst die Bonitäten A, B und C, Tranche 2 die Bonitäten D, E und F sowie Tranche 3 die Bonitäten G und H.
  • Wie kann ich bei smava Geld anlegen? Es gibt drei Möglichkeiten auf dem Marktplatz Geld anzulegen: smava professional: Sie investieren Ihren gewünschten Anlagebetrag auf Basis eines Standardportfolios. Das Portfolio ist über alle Bonitätsklassen gestreut und bietet Ihnen einen ausgewogenen Rendite-Risiko-Mix. Drei Gebots-Assistenten legen Ihr Geld nach vorgegebenen Kriterien rentabel auf dem Marktplatz für Sie an. Gebots-Assistent: Diese Funktion investiert auf Basis Ihrer gewählten Kriterien wie Bonität, erwartete Mindestrendite und Laufzeit in Kreditprojekte auf dem Marktplatz. Ihr Anlagebetrag wird automatisch und bequem für Sie bei smava investiert. Manuell bieten: Sie durchsuchen den Marktplatz manuell nach für Sie passenden Projekten und entscheiden von Fall zu Fall, ob Sie auf ein Kreditprojekt bieten. Das Rendite-Risiko-Profil legen Sie selbst fest.
  • Was ist die Bonität? Die Bonität ist ein anderes Wort für Kreditwürdigkeit. Der Sinn der Bonitätsprüfung ist auf der einen Seite das Kreditausfallrisiko für den Anleger kalkulierbar zu machen und auf der anderen Seite den Kreditnehmer vor Überschuldung zu schützen. Das kreditprivat-Team ermittelt die Bonität der potentiellen Kreditnehmer nach deren Einverständnis mit Hilfe der SCHUFA (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung). kreditprivat-Kredite sind nur in den SCHUFA Bonitäten A bis H zugelassen.