Kostenlose Beratung
030 255580980
Jetzt vergleichen
Baufinanzierung online abschließen.Baufinanzierung online beantragen

Baufinanzierung zu Top-Konditionen abschließen

Vergleichen Sie unverbindlich, schnell und unkompliziert
Jetzt vergleichen

Sie möchten ein Haus bauen oder eine Immobilie kaufen, haben mit einer Baufinanzierung aber noch keinerlei Erfahrung? Kein Problem, denn mit einer Baufinanzierung über smava können Sie sich schon mit wenig Eigenkapital den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen. Dabei gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, Immobilien zu finanzieren. Zu den typischen Finanzierungsformen zählen:

Annuitätendarlehen

Das Annuitätendarlehen ist die klassische Form der Baufinanzierung und eignet sich hervorragend, wenn Sie sich den Traum vom Eigenheim sofort erfüllen möchten. Wenn Sie ein Annuitätendarlehen aufnehmen, stellt Ihnen der Anbieter die vereinbarte Kreditsumme bereit. Sie zahlen dann das Darlehen zu festen monatlichen Raten plus Zinsen und eventuelle Gebühren zurück. Die Zinsen bleiben dabei über die festgelegte Zinsbindung gleich. Das können beispielsweise 5, 10 oder 15 Jahre sein. Ist dieser Zeitraum vorbei, ist der Kredit im Regelfall noch nicht abbezahlt. Sie finanzieren die sogenannte Restschuld dann über ein Anschlussdarlehen mit einem neuen Sollzinssatz weiter.

Volltilger-Darlehen

Das Volltilger-Darlehen lohnt sich für Sie, wenn Sie über die gesamte Zeit der Baufinanzierung hinweg kalkulatorische Sicherheit haben möchten. Es funktioniert prinzipiell genauso wie ein Annuitätendarlehen. Allerdings zahlen Sie bei dieser Darlehensform die gesamte Kreditsumme ohne Anschlussfinanzierung zurück. Es gibt demnach also keine Restschuld. Die Zinsbindung gilt zudem für die gesamte Kreditlaufzeit. Die monatlichen Tilgungsraten bleiben also unabhängig von der Zinsentwicklung auf den Märkten gleich. Diese Sicherheit hat jedoch ihren Preis: Der Sollzinssatz eines Volltilger-Darlehens ist in der Regel deutlich höher als bei Annuitätendarlehen.

Staatliche Förderung für die Baufinanzierung

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie an staatlichen Förderprogrammen zur Finanzierung der Immobilie teilnehmen. Eine Förderung mit Wohn-Riester ist zum Beispiel für alle Pflichtversicherten in der gesetzlichen Rentenversicherung möglich. Im Rahmen des Riester-Sparens erhalten Sie Zulagen vom Staat, die Sie für den Kauf, Bau oder Umbau Ihres Eigenheims einsetzen können. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hingegen vergibt zinsgünstige Darlehen als Ergänzung zu einer bestehenden Baufinanzierung. Diese lassen sich beispielsweise für den Bau sowie nachhaltigen und altersgerechten Umbau einer Immobilie nutzen. Ebenso geben Bundesländer und Kommunen Unterstützung für die eigenen vier Wände. Hierzu gibt es eine Vielzahl an regionalen Förderprogrammen mit individuellen Konditionen.

Forward-Darlehen

Ein Forward-Darlehen ist eine spezielle Form der Anschlussfinanzierung. Sie buchen diese im Voraus, um von aktuell günstigen Zinsphasen auch später noch zu profitieren. Bereits mehrere Jahre vor der Anschlussfinanzierung können Sie ein Forward-Darlehen vereinbaren. Es löst den alten Kredit am Ende der Sollzinsbindung automatisch ab. Sie starten Ihre Anschlussfinanzierung dann mit dem damaligen günstigen Sollzins, auch wenn sich die Marktlage womöglich ungünstig entwickelt hat. Dafür berechnet der Darlehensgeber in der Regel einen Kreditaufschlag. Der Nachteil ist, dass Sie zur Abnahme des Forward-Darlehens verpflichtet sind, auch wenn sich das Zinsniveau womöglich noch besser entwickelt.

info
Hinweis
Wenn Sie nicht sofort bauen bzw. kaufen möchten, dann kann ein Bausparvertrag für Sie infrage kommen. Im Rahmen des Vertrags sparen Sie für etwa sieben bis acht Jahre Kapital an und erhalten dann zusätzlich ein zinsgünstiges Darlehen für eine Immobilie.

Das sagen unsere Kunden

Ich bin sehr zufrieden, alle meine fragen wurden positiv und auch verständlich erklärt. Sie leisten gute Arbeit, mein Vertrauen war am Anfang eher skeptisch als vertraut. Doch das legte sich schnell. Es ist ein super Team. Einen besonderen Dank geht an die Geschäftsleitung. ***
smava-Bewertung vom 2021-11-29 29.11.2021
5 star star star star star
Sehr gute Beratung von einem Top Berater! Habe das erste mal einen Kredit beantragt auch für einen Laien wie ich war der Antrag sehr leicht. Man wird von Anfang bis Ende von einem Smava Berater begleitet so das man für alle Fragen auch direkt eine Antwort bekommt. Nach der Kredit Genehmigung bekommt man das Geld innerhalb von 24std überwiesen.
smava-Bewertung vom 2021-11-24 24.11.2021
5 star star star star star
Die beste Kreditvermittlung die ich bis jetzt erlebt habe. Ohne langes Hin und Her gute Angebote ausgesucht und schnelle kompetente Vermittlung. Gute und freundliche Mitarbeiter sowie schnelle Bearbeitung. Besser kann man es nicht machen. Kann und muss man einfach im vollem Umfang weiterempfehlen.
smava-Bewertung vom 2021-11-24 24.11.2021
5 star star star star star

In 3 Schritten zur passenden Baufinanzierung

In wenigen Klicks können Sie passende Baufinanzierungen online miteinander vergleichen und direkt abschließen. Und so gehen Sie am besten vor:

Bevor Sie den Kreditvergleich starten, sollten Sie eine vollständige und realistische Haushaltsrechnung aufstellen. Das hilft Ihnen einzuschätzen, wie viel Geld Sie für monatliche Raten zur Verfügung haben. Damit wir passende Kreditangebote für Ihr Bauvorhaben finden können, benötigen wir einige Informationen vorab. Die Eckdaten für Ihre Baufinanzierung tragen Sie im ersten Schritt in das Formular ein. Zusätzlich benötigen wir noch einige persönliche Angaben zu Ihrem Arbeits- und Wohnverhältnis. Zudem können Sie in der Antragsstrecke einen zweiten Kreditnehmer angeben, was sich positiv auf die Konditionen für Ihre Baufinanzierung auswirken kann. Haben Sie alle Angaben gemacht, ermitteln wir für Sie die besten Baufinanzierungsangebote bei unseren Produktanbietern.

Anschließend erhalten Sie von uns eine individuelle Auflistung aller Kredite, die sich in Ihrem Fall anbieten. Dank der übersichtlichen Darstellung erkennen Sie auf einen Blick, welches Darlehen am besten zu Ihnen passen. Sie können alle Angebotsdetails der Baufinanzierung im Vergleich einsehen und Sparpotenziale schnell erkennen. Achten Sie beim Vergleich besonders auf den effektiven Jahreszins, da dieser die Gesamtkosten des Kredits wiedergibt. Zudem sollte die Möglichkeit zur kostenlosen Sondertilgung bestehen, da Sie somit die Kreditkosten und die Laufzeit insgesamt verringern können. Bei Bedarf meldet sich gerne auch einer unserer Kreditspezialisten und prüft gemeinsam mit Ihnen, welche Baufinanzierung am besten geeignet ist.

Wenn Sie sich nach dem Kreditvergleich für ein Baufinanzierungs-Angebot entschieden haben, können Sie direkt einen verbindlichen Kreditantrag stellen. Dazu prüfen Sie zunächst in den Details des entsprechenden Kreditangebots, welche Unterlagen der Anbieter von Ihnen benötigt. Für einen schnellen Vertragsabschluss können Sie die erforderlichen Dokumente meistens digital einreichen. Zudem lassen Sie Ihre Identität bestätigen. Wir kümmern uns um die Vertragsabwicklung mit dem Anbieter und sorgen dafür, dass Sie Ihre Baufinanzierung schnell und reibungslos erhalten.

Welche Unterlagen Sie für Ihre Baufinanzierung einreichen müssen, hängt vom Kreditgeber sowie vom Immobilienprojekt ab. Grundsätzlich müssen die Kreditgeber Ihre Bonität prüfen können, um Ihnen eine Zusage für die Baufinanzierung zu geben. Je besser Ihre Kreditwürdigkeit ist, desto besser sind Ihre Chancen. Unsere Partner fordern daher unter anderem folgende Dokumente ein:

  • Kopie Personalausweis oder Reisepass
  • Die letzten drei Gehaltsnachweise bei Angestellten
  • Den letzten Lohnsteuerbescheid bei Selbstständigen
  • Nachweis über weitere, von Ihnen aufgenommene Kredite

Außerdem werden Informationen zur Immobilie benötigt. Diese sind wichtig, um abzuwägen, ob die gewünschte Kreditsumme gerechtfertigt ist und sich mit den Kosten Ihres Bau- bzw. Kaufvorhabens deckt. Welche Dokumente bei einer Baufinanzierung konkret angefragt werden, kann je nach Anbieter variieren. Einzureichen sind in der Regel:

  • Aufstellung der Eigenleistung sowie der Kaufvertrag und / oder der Auszug aus dem Grundbuch
  • Dokumente zur detaillierten Baubeschreibung (Bebauungsplan, die Wohn- und Nutzflächenberechnung und die Baukostenschätzung)
  • Kopie der Verträge zur Gebäude- und Rohbauversicherung je nach Immobilienprojekt und Kreditgeber

Voraussetzungen für eine Baufinanzierung

Für Kredite zur Baufinanzierung gelten bestimmte Voraussetzungen. Sie müssen diese erfüllen, damit wir Ihnen ein Darlehen vermitteln können:

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Sie sind mit Ihrem Hauptwohnsitz in Deutschland gemeldet
  • Sie führen ein Konto bei einer in Deutschland ansässigen Bank

So planen Sie Ihre Baufinanzierung

Ihnen geht es vielleicht wie vielen Menschen, die eine Immobilie bauen oder kaufen möchten. Sie wissen, dass ein Kredit über Jahrzehnte läuft und Sie über die gesamte Laufzeit für die Tilgung der Kreditsumme plus Zinsen aufkommen müssen. Doch mit der richtigen Planung ist ein Haus- oder Wohnungskauf bzw. der Bau eine sichere Sache. So können Sie Ihr Bauvorhaben am besten planen:

Kosten kalkulieren

Grundsätzlich sollten Sie Ihre Baufinanzierung in aller Ruhe planen. Erstellen Sie dafür im ersten Schritt eine Kostenübersicht über Ihre Traumimmobilie. Die typischen Kostenfaktoren sind dabei der Kauf- bzw. Grundstückspreis, ggf. Maklerkosten, Grundbuch- und Notarkosten sowie die in Ihrem Bundesland geltende Grunderwerbssteuer. Kalkulieren Sie bei Ihrer Baufinanzierung nicht zu knapp und planen Sie einen Sicherheitspuffer ein. Wir empfehlen zusätzlich, etwa 10 Prozent dazuzurechnen, um gegen unvorhergesehene Ausgaben gewappnet zu sein.

 

Eigenkapital ermitteln

Haben Sie die Gesamtkosten herausgefunden? Dann verschaffen Sie sich nun einen Überblick über Ihr Erspartes. Wie viel Eigenkapital haben Sie zur Verfügung? Wenn Sie dieses von den zu erwartenden Kosten abziehen, wissen Sie, wie hoch der Kredit für Ihre Immobilie ausfallen muss. Etwa 10 Prozent der Gesamtkosten der Baufinanzierung sollten Sie mit Eigenkapital abdecken. Wenn es mehr ist, umso besser, denn je kleiner der Kredit ist, desto weniger Zinsen fallen an.

 

Budget berechnen

Im dritten Schritt ist zu ermitteln, wie viel Geld Sie monatlich für ein Darlehen zur Seite legen können. Das ist die Basis, um zu prüfen, ob Sie sich einen infrage kommenden Kredit überhaupt leisten können. Die maximale Monatsrate für einen Kredit sollte dabei nicht mehr als 35 Prozent Ihres Nettohaushaltseinkommen betragen. Das dient zur Sicherheit. So bleibt Ihnen genügend Geld für Lebenshaltungskosten, Strom, Heizung und andere wichtige laufende Ausgaben.

Kreditangebot prüfen

Wenn Sie ermittelt haben, wie viel Budget Sie zur Verfügung haben, können Sie infrage kommende Kreditangebote für die Baufinanzierung beim Vergleich genau prüfen.

Sie suchen eine günstige Baufinanzierung?

Über unseren Kreditvergleich finden Sie günstige Kredite für Ihre Baufinanzierung. Den Antrag stellen Sie in wenigen Klicks einfach online.

Wissenswertes rund um die Kreditkonditionen

Sollzinssatz

Wenn Sie sich Geld bei einem Darlehensgeber für die Baufinanzierung leihen, werden als Gegenleistung Zinsen berechnet. Wie hoch diese sind, wird über den sogenannten Sollzins bzw. Sollzinssatz festgelegt. Dieser entspricht einem bestimmten Anteil der Kreditsumme, zum Beispiel 0,70 Prozent pro Jahr. Der Sollzinssatz wird vom Anbieter nicht willkürlich gewählt. Maßgeblich entscheidend sind unter anderem die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank sowie wirtschaftspolitische Ereignisse, die den Finanz- oder Immobilienmarkt betreffen. Ebenso kann Ihre Bonität bei der Festlegung des Sollzinssatzes eine Rolle spielen. Neben dem Sollzins erheben viele Anbieter weitere Gebühren. Diese sind im effektiven Jahreszins enthalten und werden separat in den Kreditkonditionen ausgewiesen.

 

Sollzinsbindung

Mit der Sollzinsbindung legen Sie fest, wie lange Sie sich vor Zinsschwankungen absichern
möchten. Sie zahlen dann auch in ungünstigeren Marktphasen nur die vorab festgelegten Zinsen. Wenn die Bauzinsen aktuell niedrig sind, sollten Sie eine möglichst lange Laufzeit wählen. Dann profitieren Sie in Zeiten steigender Zinsen davon. Liegt aktuell jedoch eine Hochzinsphase vor, lohnt sich eine möglichst kurze Sollzinsbindung, um danach von besseren Konditionen zu profitieren.

Tilgungssatz und Laufzeit

Mit dem Tilgungssatz legen Sie fest, welchen Anteil an der Kreditsumme Sie monatlich zurückzahlen möchten. Je höher der Tilgungssatz ist, desto schneller können Sie Ihr Darlehen zurückzahlen. Und je schneller Sie das tun, desto weniger Zinsen und Gebühren fallen an und desto eher sind Sie schuldenfrei. Sie müssen aber aufpassen, dass Sie sich beim Tilgungssatz nicht übernehmen. Stellen Sie deshalb vorab einen soliden Haushaltsplan auf und ermitteln Sie, wie hoch Ihr monatliches Budget zur Darlehenstilgung sein kann.

Häufige Fragen zur Baufinanzierung

Gegen Fälle der Zahlungsunfähigkeit können Sie sich absichern. Dafür gibt es die sogenannte Restschuldversicherung, die bei Zahlungsunfähigkeit einspringt. Entsprechende Policen sind jedoch oft teuer. Eine Alternative ist die Risikolebensversicherung, die Kreditzahlungen im Falle des Todes der versicherten Person übernimmt. Diese Option ist insbesondere für Paare sinnvoll, die eine Immobilie gemeinsam finanzieren.

Um ein Baudarlehen zu erhalten, müssen unsere Anbieter Ihre Kreditwürdigkeit überprüfen. Ein Darlehen erhalten Sie für die Baufinanzierung bei schlechter oder mäßiger Bonität nur in Ausnahmefällen. Die Darlehensgeber berechnen dafür zumeist höhere Zinsen.

Beamten stehen sämtliche Finanzierungsoptionen offen, die es auch für andere Personengruppen gibt. Allerdings sind Beamte bei Darlehensgebern durch die hohe Sicherheit des beruflichen Verhältnisses gern gesehene Kunden, wodurch sie oft günstigere Konditionen erhalten.

Bei smava entscheiden Sie sich für eine Top-Baufinanzierung zu günstigen Konditionen, die genau auf Sie abgestimmt ist. Wir arbeiten im Bereich Baufinanzierung mit mehreren Anbietern zusammen. Dadurch können wir Ihnen Finanzierungsoptionen zu Konditionen bieten, die Sie bei der Hausbank so nicht bekommen würden. Dabei findet der gesamte Prozess von der Konditionsanfrage bis zum Vertragsabschluss der Baufinanzierung online statt. Sie sind somit nicht an die Öffnungszeiten einer Bank vor Ort gebunden, müssen keine Verzögerungen durch Termine einplanen und können Ihren Kreditantrag, wann und wo Sie möchten, ausfüllen und absenden.

Weitere Kreditarten von smava


smava bietet viele unterschiedliche Arten von Krediten an. Ob für ein Auto, eine Umschuldung oder Ihr Gewerbe – hier gibt es günstige Kredite für jeden Verwendungszweck. Darüber hinaus ist unser Kreditangebot auf verschiedene Personengruppen ausgerichtet. Ob Angestellte, Rentner oder Azubis – nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um den passenden Kredit zu finden.

Haben Sie auf dieser Seite nicht das gefunden, was Sie gesucht haben? Dann könnte Sie das interessieren: