Jetzt vergleichen
Immobilienkredit online abschließen und Kosten sparenImmobilienkredit einfach online beantragen

Immobiliendarlehen mit Top-Zins beantragen

Vergleichen Sie unverbindlich, schnell und unkompliziert
Jetzt vergleichen

Ihre Vorteile beim Immobiliendarlehen über smava

Sie möchten eine Wohnung oder ein Eigenheim kaufen und sind auf der Suche nach einer passenden Finanzierung? Wir ermitteln und prüfen für Sie Immobiliendarlehen verschiedener Anbieter und geben Ihnen einen Überblick über passende Angebote zu günstigen Konditionen. Über unser Portal können Sie einfach online die zu Ihren Voraussetzungen passenden Immobiliendarlehen vergleichen. Darüber hinaus ist von der Kreditanfrage bis hin zum Kreditabschluss alles volldigital möglich.

Nutzen Sie die Vorteile von smava:

  • günstige Konditionen im Überblick
  • kostenloser und unverbindlicher Vergleich
  • sichere Online-Beantragung für Ihr Darlehen
  • persönliche Beratung durch unsere Spezialisten für Bau- und Immobilienfinanzierungen

Das Wichtigste zum Immobiliendarlehen

Die Vertragsgestaltung von Immobiliendarlehen variiert je nach Anbieter. Daher lohnt sich der Vergleich verschiedener Angebote unter anderem hinsichtlich der Zinskosten, der geforderten Sicherheiten oder der Möglichkeit zur kostenlosen Sondertilgung. Überlegen Sie sich im Vorfeld, welche Summe Sie für die Finanzierung Ihrer Immobilie benötigen, welche monatlichen Raten Sie sich leisten können und wie lange Sie das Immobiliendarlehen abbezahlen wollen. Vor dem Abschluss eines Immobiliendarlehens sollten Sie außerdem folgendes beachten:

  • Mit einem Immobiliendarlehen können Sie ein Haus oder eine Wohnung finanzieren.
  • Die Zinsen sind abhängig von Laufzeit, Eigenkapital und der anfänglichen Tilgungsrate.
  • Je mehr Eigenkapital und Sicherheiten Sie einbringen, desto bessere Konditionen erhalten Sie.
  • Beachten Sie die Zinsentwicklung, denn der aktuelle Zinssatz wird durch die Sollzinsbindung für einen langen Zeitraum festgeschrieben.
info
Hinweis
Prüfen und vergleichen Sie die verschiedenen Angebote für Immobiliendarlehen und verfolgen Sie die Zinsentwicklung. In einer Niedrigzinsphase kann sich eine lange Laufzeit lohnen, da Sie über den gesamten Zeitraum der Zinsbindung von niedrigen Zinsen profitieren.

Das sagen unsere Kunden

Hier steht Kundenservice noch im Mittelpunkt. Sehr angenehme Kommunikation. Smava Vermittlung ist wärmstens zu empfehlen.
smava-Bewertung vom 2024-05-22 22.05.2024
5 star star star star star
Gute ,kompetente und freundliche Beratung. Gerne wieder!
smava-Bewertung vom 2024-05-21 21.05.2024
5 star star star star star
Sehr gute Beratung
smava-Bewertung vom 2024-05-21 21.05.2024
5 star star star star star

Immobiliendarlehen einfach online beantragen

Damit wir für Sie individuelle Angebote für eine Immobilienfinanzierung ermitteln können, benötigen wir Informationen zu Ihrem Vorhaben, Ihrer Person und Ihrer finanziellen Situation. Und so gehen Sie beim SCHUFA-neutralen und unverbindlichen Online-Antrag vor:

Zunächst fragen wir die Eckdaten zu Ihrer Wunschimmobilie ab, d. h. alle Daten, die sich auf die Immobilie beziehen. Hierbei sind unter anderem die Höhe der gewünschten Finanzierungssumme, Ihr frei verfügbares Eigenkapital sowie der Verwendungszweck entscheidend. Steht schon fest, für welche Immobilie Sie das Immobiliendarlehen nutzen möchten, geben Sie zusätzlich den Kaufpreis sowie die Adresse des Objektes an. Suchen Sie noch nach Ihrer Wunschimmobilie, tragen Sie einfach eine Darlehenssumme nach Ihren Vorstellungen ein.

Um im zweiten Schritt ein konkretes Angebot für Sie erstellen zu können, sind genauere Informationen erforderlich. Darunter fallen beispielsweise Ihre Wohnanschrift, Ihr monatliches Netto-Einkommen sowie ihr Arbeitsverhältnis. An dieser Stelle können Sie zudem einen zweiten Kreditnehmer angeben. Die Bank kann in diesem Fall zwei Einkommen bei der Haushaltsrechnung berücksichtigen. Dadurch lassen sich meistens bessere Konditionen für das Immobiliendarlehen erzielen.

Einer unserer Spezialisten für Bau- und Immobilienfinanzierungen kontaktiert Sie direkt nach der Dateneingabe. Sie können dabei je nach Bedarf zwischen Telefonat und Videoberatungsgespräch wählen. Im Gespräch bekommen Sie alle Informationen zu Ihren Finanzierungsmöglichkeiten und dem zu erwartenden Zinssatz. Im Verlauf des Beratungsgespräches können Sie zudem weitere Angaben ergänzen. Somit kann Ihr Spezialist für Bau- und Immobilienfinanzierungen das Immobiliendarlehen so optimieren, dass es noch besser zu Ihren Vorstellungen und Voraussetzungen passt.

Finden Sie jetzt das passende Immobiliendarlehen

Unsere Spezialisten für Bau-/Immobilienfinanzierungen ermitteln für Sie die bestmöglichen Angebote für Immobiliendarlehen.

Voraussetzungen für ein Immobiliendarlehen

Da sich Immobiliendarlehen meist im sechsstelligen Bereich bewegen, prüft die Bank im Vorfeld Ihre Kreditwürdigkeit. Eine gute bis sehr gute Bonität erhöht nicht nur Ihre Chancen, den Kredit zu erhalten, sie verbessert auch Ihre Ausgangsposition für einen günstigen Zinssatz. Grundsätzlich gelten die allgemeinen Annahmekriterien für einen Kredit auch bei Immobiliendarlehen. Sie müssen daher ein Mindestalter von 18 Jahren vorweisen, ein deutsches Bankkonto besitzen sowie Ihren Hauptwohnsitz in Deutschland haben. Unter Berücksichtigung folgender Punkte und nach Prüfung der entsprechenden Nachweise entscheidet die Bank über eine Darlehensvergabe und die Konditionen:

Beschäftigungsverhältnis und Einkommen

Die Bank muss sicherstellen, dass Sie über die gesamte Laufzeit zahlungsfähig sind. Ein sicheres Beschäftigungsverhältnis und ein gutes Einkommen sind die Grundlagen für die Zahlung Ihrer monatlichen Kreditrate. Diese sollte in der Regel maximal 35 Prozent Ihres Nettohaushaltseinkommens betragen, sodass Sie weiterhin für die laufenden Fix- und Lebenshaltungskosten aufkommen können.

Immobilie

Die Lage und der Zustand Ihres Kaufobjekts bestimmen den Beleihungswert. Dies ist die Wiederverkaufssumme, die an die Bank im Fall einer Zwangsversteigerung geht. Die Höhe eines Immobiliendarlehens liegt im Schnitt bei 80 Prozent des Beleihungswerts.

Sicherheiten

Verfügen Sie über unbelastete Immobilien, Grundstücke und Wertpapiere, wirkt sich dies ebenfalls positiv auf den Darlehenszins aus. Auch ein zweiter Kreditnehmer mit guter Bonität verbessert Ihre Chance auf günstige Zinsen für Ihr Immobiliendarlehen.

Eigenkapital

Bringen Sie in den Immobilienkauf Eigenkapital ein, verringert sich das Risiko der Bank und das führt zu besseren Zinskonditionen. Generell gilt, je höher das Eigenkapital, desto günstiger sind die Zinsen.

Passende Tilgungsrate wählen

Ihre monatliche Rate setzt sich aus dem Tilgungsanteil für das Immobiliendarlehen und den Zinsen zusammen. Die anfängliche Tilgungsrate bezieht sich auf die Rückzahlung im ersten Jahr und bemisst sich prozentual an der Gesamtkreditsumme. Wählen Sie anfänglich eine hohe Tilgungsrate, bezahlen Sie Ihr Darlehen schneller ab, da sich der Zinsanteil in Ihrer Monatsrate im Laufe der Zeit immer weiter verringert. Dafür steigt der Tilgungsanteil.

Beispielrechnung eines Tilgungsplans

Anhand folgender fiktiver Beispielrechnung veranschaulichen wir Ihnen, wie Sie Ihren Tilgungsplan berechnen können. Angenommen wird im folgenden Beispiel, dass Sie ein Wohnungsdarlehen in Höhe von 250.000 Euro aufnehmen und einen anfänglichen Tilgungssatz von 3 Prozent erwägen. Für die Berechnung Ihres anfänglichen Tilgungsbetrags bedeutet das:

250.000 € Kreditsumme x 3,0 % (0,03) anfänglicher Tilgungssatz = 2.5000 € jährlich Tilgung / 12 Monate = 625 € monatliche Tilgung

Bei einer Sollzinsbindung von 10 Jahren und einem Zinssatz von 1 Prozent liegt die Höhe der monatlichen Rate bei 833,30 Euro (inklusive Zinsanteil) und Sie haben am Ende der Sollzinsbindung noch eine Restschuld von 171.156 Euro, die über eine Anschlussfinanzierung beglichen werden muss. Die Gesamtlaufzeit des Darlehens beträgt knapp 29 Jahre und die Zinskosten belaufen sich auf 21.156 Euro.

info
Hinweis
Bei einem anfänglichen Tilgungssatz von 6 Prozent dagegen liegt die monatliche Tilgungsrate bei 1.250 Euro und die Gesamtrate bei 1.458 Euro. Ihre Restschuld nach 10 Jahren Sollzinsbindung beträgt allerdings nur noch 92.313. Die Gesamtlaufzeit liegt dann bei 15 Jahren und 7 Monaten und Sie haben insgesamt nur 17.312 Euro Zinsen gezahlt. Mit einer höheren anfänglichen Tilgungsrate verringert sich also die Gesamtsumme der Zinsen für das Immobiliendarlehen und Ihr Kredit ist schneller abbezahlt.

Sie suchen nach einem günstigen Immobiliendarlehen?

Vergleichen Sie online passende Immobiliendarlehen zu günstigen Konditionen. Den unverbindlichen Antrag stellen Sie einfach online.

Zinsvergleich für Immobiliendarlehen

Da sich die Zinsen für Ihr Immobiliendarlehen am Eigenkapital und der Sollzinsbindung orientieren, lohnt es sich, die Varianten verschiedener Immobiliendarlehen zu vergleichen. Eine lange Laufzeit führt zu höheren Zinsen bei einem Immobiliendarlehen, da die Wahrscheinlichkeit von Zahlungsausfällen bei einer langen Sollzinsbindung steigt. Der Darlehensgeber möchte dieses Risiko mit höheren Zinsen senken. Deshalb zahlen Sie eine wesentlich höhere Monatsrate. Folgendes Beispiel mit einem Tilgungssatz von 3 Prozent verdeutlicht das:

Immobilienkaufpreis Eigenkapital Sollzinsbindung gebundener Sollzins Monatsrate
300.000 EUR  50.000 EUR 20 Jahre 1,50 % 1.056 EUR
300.000 EUR  50.000 EUR 10 Jahre 0,93 % 922 EUR
300.000 EUR  50.000 EUR 5 Jahre 0,88 % 911 EUR

 

Bei Immobiliendarlehen sind längere Laufzeiten die Regel. Deshalb lohnt es sich, einen zweiten Blick auf die Höhe des Eigenkapitals zu werfen, denn auch dieses beeinflusst bei einem Immobiliendarlehen die Zinsen:

Immobilienkaufpreis Eigenkapital Sollzinsbindung gebundener Sollzins Monatsrate
300.000 EUR  50.000 EUR 20 Jahre 1,50 % 1.056 EUR
300.000 EUR  75.000 EUR 20 Jahre 1,3 % 919 EUR
300.000 EUR  100.000 EUR 20 Jahre 1,17 % 805 EUR

Häufige Fragen zum Immobiliendarlehen

Verfügen Sie über Eigenkapital, erwartet die Bank, dass Sie dieses zumindest für die Kaufnebenkosten einbringen. Bei einer Zwangsversteigerung sind die Nebenkosten für die Bank ein zusätzliches Risiko, da diese bei einem Wiederverkauf keinen Gegenwert darstellen und die Bank diese zusätzlichen Kosten mittragen muss. Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, wie viel Eigenkapital Sie in den Kaufpreis einbringen, um damit die Zinsen für Ihr Immobiliendarlehen zu senken.

Die meisten Menschen möchten spätestens im Rentenalter schuldenfrei sein. Deshalb sollten Sie eine anfängliche Tilgungsrate wählen, mit der Sie eine Gesamtlaufzeit für Ihr Immobiliendarlehen berechnen, die dieser Planung entspricht. Generell gilt, je älter Sie sind, umso höher fällt bei dieser Tilgungsplanung die Rate aus.

Da sich die Sollzinsbindung auf den Zinssatz auswirkt, sollten Sie verschiedene Laufzeiten für Ihr Immobiliendarlehen miteinander vergleichen. Die Dauer der Rückzahlung eines Immobilienkredits kann aufgrund seiner Höhe zwischen 20 bis 30 Jahre liegen. In einer Niedrigzinsphase profitieren Sie über die gesamte Laufzeit von diesen günstigen Zinsen. Vorrangig sind die Konditionen für Ihr Immobiliendarlehen von der Zinsentwicklung abhängig. Sie sollten also abschätzen können, ob der aktuelle Zinssatz zukünftig wieder steigen wird.

Sollten Sie während der festgelegten Laufzeit eine Veränderung Ihrer Lebenssituation wie eine Erbschaft oder ein höheres Einkommen erwarten, lohnt sich die Vereinbarung einer Sondertilgungsregelung. Damit können Sie die Restschuld Ihres Immobiliendarlehens und somit auch die darauf anfallenden Zinsen senken. Achten Sie beim Vergleich von Krediten darauf, dass Sondertilgungen kostenlos möglich sind.

Weitere Kreditarten von smava


smava bietet viele unterschiedliche Arten von Krediten an. Ob für ein Auto, eine Umschuldung oder Ihr Gewerbe – hier gibt es günstige Kredite für jeden Verwendungszweck. Darüber hinaus ist unser Kreditangebot auf verschiedene Personengruppen ausgerichtet. Ob Angestellte, Rentner oder Azubis – nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um den passenden Kredit zu finden.

Haben Sie auf dieser Seite nicht das gefunden, was Sie gesucht haben? Dann könnte Sie das interessieren: