Kostenfalle Urlaub: 7,7 Millionen Deutsche sind durch Urlaub im Dispo und zahlen knapp 10 Prozent Zinsen

Es empfiehlt sich nicht, schnell vergängliche Dinge wie einen Urlaub zu finanzieren. Wer es dennoch tut, sollte nicht die bequemste, sondern die günstigste Option nutzen. Jeder zehnte Deutsche macht das nicht. Er nutzt seinen Dispokredit zur Urlaubsfinanzierung, obwohl er mit einem Ratenkredit mehr als die Hälfte sparen könnte.

Weiterlesen...


smava senkt Zinssatz erneut auf minus 10 Prozent

smava Negativzins-Kredit

Das Kreditportal smava senkt den Zinssatz seines Negativzins-Kredits erneut auf minus 10 Prozent. Diesen Zinssatz bot smava zuletzt im Februar 2019. „Nie zuvor wurden mehr Negativzins-Kredite ausgezahlt als im Februar. Das spricht sich zunehmend rum. Uns erreichen viele Anfragen nach weiteren Zinssenkungen. Wir kommen diesem Kundenwunsch nun erneut nach“, sagt Alexander Artopé, Geschäftsführer von smava.

Weiterlesen...


Minus 10 Prozent: smava weitet Negativzins-Kredit erneut aus

  Das Kreditportal smava führte 2017 als erster Anbieter in Deutschland einen negativen Zinssatz für Ratenkredite ein. Seitdem bietet smava seinen Negativzins-Kredit mit Zinssätzen zwischen minus 0,4 und minus 5 Prozent an. Nun weitet das Portal sein Angebot erneut deutlich aus: Seit heute ist erstmals in Deutschland ein effektiver Jahreszinssatz von minus 10 Prozent verfügbar. […]

Weiterlesen...


14 Millionen Verbraucher finanzieren Weihnachtseinkäufe per Dispo für 8 Prozent Zinsen

Risiko Weihnachtseinkauf: 12 Millionen Deutsche finanzieren Weihnachtseinkäufe per Dispo für über 8 Prozent Zinsen

Die Mehrheit der Verbraucher (69 %) gibt bis zu 1000 Euro für Weihnachtsgeschenke, Reisen, Festessen, Silvesterfeiern und Ähnliches aus. 13,8 Millionen Verbraucher gehen derzeit davon aus, diese Ausgaben per Dispokredit zu finanzieren.  Weitere 12,5 Millionen schließen eine Disponutzung nicht prinzipiell aus. Das ist riskant: Denn nur eine Minderheit (5 %) weiß, dass für Dispokredite im Schnitt 8,35 Prozent Zinsen fällig werden. Insgesamt riskieren 26,3 Millionen Verbraucher durch die Disponutzung eine unnötig teure Verschuldung. Denn jeder Dritte (34 %) leiht sich das Geld bis zu einem Jahr.

Weiterlesen...


Mehr Kredite & größere Zinsunterschiede: Über 760 Millionen Euro hätten Verbraucher in Q2 sparen können

Zinsunterschiede bei Ratenkrediten: Kredite sind im Internet günstiger als im Bundesdurchschnitt

Verbraucher in Deutschland leihen sich immer mehr Geld. Im zweiten Quartal 2018 waren es 27,47 Milliarden Euro. Das sind 4,5 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Die dafür fälligen Zinsen unterscheiden sich immer stärker: Wer seinen Ratenkredit im zweiten Quartal im Internet abschloss, zahlte im Schnitt 2,11 Prozentpunkte weniger Zinsen als im Bundesdurchschnitt. Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist der Zinsunterschied im Schnitt um 0,44 Prozentpunkte gestiegen. Hätten im zweiten Quartal alle Kreditnehmer ihren Kredit im Internet abgeschlossen, hätten sie insgesamt 765 Millionen Euro sparen können.

Weiterlesen...