Drei-Wege-Finanzierung: Vor- und Nachteile

Drei-Wege-Finanzierung als beliebte Finanzierungsform

Drei-Wege-FinanzierungDie Drei-Wege-Finanzierung, auch als Ballonfinanzierung  oder Autokredit mit Schlussrate bekannt, wurde vor allem von den Autofinanzierern zu einem speziellen Finanzierungsinstrument für Autokäufe entwickelt und hat im Laufe von gut zwei Jahrzehnten einen beträchtlichen Anteil am deutschen Markt für Autokredite gewonnen. Für den Fahrzeugkäufer liegt der große Vorteil einer Drei-Wege-Finanzierung zum einen in der größeren Flexibilität, was die Entscheidungen sowohl über den Fahrzeugkauf, als auch die Art des Kredites angeht. Darüber hinaus führt das Finanzierungsmodell einer Drei-Wege-Finanzierung zu in einer relativ geringen laufenden Belastung durch vergleichsweise niedrige Raten.

Tilgung durch Anzahlung und auf Raten

Die Drei-Wege-Finanzierung offeriert drei Varianten der Finanzierungsabwicklung, wobei die erste Finanzierungsphase bei allen drei Varianten gleich ist. Bei allen Varianten erfolgen die Zahlungen auf den Kaufpreis in Form einer optionalen Anzahlung sowie in der ersten Phase einer Drei-Wege-Finanzierung durch die Zahlung regelmäßiger, monatlicher Tilgungsraten. Diese Tilgungsraten entsprechen, ähnlich wie beim Leasing, dem voraussichtlichen Wertverlust des Fahrzeugs in der ersten Finanzierungsphase. Ist die erste Finanzierungsphase vorüber, steht im Rahmen einer Drei-Wege-Finanzierung für den Fahrzeugbesitzer und Kreditkunden die Entscheidung an, ob er das Auto endgültig kauft oder es zurückgibt.

Tilgungsoption durch Rückgabe des Fahrzeugs

Entscheidet sich der Fahrzeugbesitzer im Rahmen seiner Drei-Wege-Finanzierung dazu, das Fahrzeug nicht zu kaufen und es zurückzugeben, werden offene Zahlungen auf den Kaufpreis durch Rückgabe des Fahrzeugs erledigt. Dieses ist dann zwar gebraucht, der rechnerische Restwert entspricht dann bei vertragsgemäßer Nutzung und Rückgabe genau den noch nicht gezahlten Tilgungsraten. Bei Rückgabe des Fahrzeugs wird allerdings der Zeitwert des Fahrzeugs festgestellt. Hat das Fahrzeug dann zum Beispiel eine höhere Kilometerleistung als beim Abschluss der Drei-Wege-Finanzierung vereinbart oder ist sein Wert durch Beschädigungen am Fahrzeug gemindert, wird eine Ausgleichszahlung für diesen erhöhten Wertverlust an den Finanzierer fällig. Informieren Sie sich hier über die drei goldenen Regeln für einen Autokredit.

Hohe Schlussrate als Tilgungsoption

Entschließt sich der Fahrzeugbesitzer und Finanzierungskunde bei einer Drei-Wege-Finanzierung nach Ablauf der Finanzierungsphase hingegen für die Alternative der Rückgabe des Fahrzeugs muss er eine einzige Schlussrate zahlen. Diese errechnet sich einerseits aus dem vollen Kaufpreis, und andererseits aus der Differenz zwischen einer gegebenenfalls bereits geleisteten Anzahlung, sowie der in der ersten Finanzierungsphase laufenden Ratentilgungen. Mehr Informationen dazu, finden Sie hier.

Smava bietet zum Thema Anschlussfinanzierung der Schlussrate auch Informationen und Services zum Sofortkredit, Kredit von Privat oder Online-Kredit. Darüber hinaus können Sie bei smava einen Kreditvergleich für Angebote zum Autokredit durchführen.

 

Viele Grüße,

Ihr smava-Redaktionsteam