Kleiner Ratgeber für Ihren Dispokredit

Der genehmigte Überziehungsrahmen auf dem Girokonto ist eine bequeme und schnelle Lösung für kurzfristigen Finanzierungsbedarf. Die Banken lassen sich diese Flexibilität jedoch gut bezahlen. Im Durchschnitt liegt der Zins über 12% effektivem Jahreszins, meist jedoch darüber. Trotz einer Leitzinssenkung durch die EZB im Mai diesen Jahres auf 1%, bleibt das Zinsniveau bei den Überziehungskrediten der Banken hoch. Der Dispokredit erfreut sich jedoch weiterer Beliebtheit. Viele Kunden sind überzeugt, diesen aus eigener Kraft zu tilgen. Mehr Informationen zum Dispo gibt es hier. Hier sind ein paar nützliche Tipps, damit sie auch wirklich Ihren Dispo zurückzahlen können:

 

  1. Haushaltsrechnung mit den Einnahmen und Ausgaben durchführen und schauen, was danach übrig bleibt
  2. Durchschnittliche Höhe der in Anspruch genommenen Überziehung bestimmen
  3. Die Höhe der quartalsweisen Zinszahlung sollte überprüft werden
  4. Zur eigenen Tilgung einen monatlichen Dauerauftrag, z.B. auf ein Sparbuch, einrichten, um in einigen Monaten den Dispokredit mit einem Mal ausgleichen zu können
  5. Durch das hohe Zinsniveau bei einem Dispokredit, sollte auch über eine Umfinanzierung in einen zinsgünstigen Ratenkredit nachgedacht werden

 

Bei smava haben Sie die Möglichkeit, Ihren Zinssatz selbst zu bestimmen und somit Ihren Dispokredit durch einen zinsgünstigeren smava-Kredit abzulösen. Wenn Sie auf unseren Marktplatz schauen, werden Sie feststellen, dass schon viele Kreditsuchende diese Möglichkeit für sich wahrnehmen.

 

Wir hoffen, Ihnen mit dieser kurzen Finanzberatung weitergeholfen zu haben und freuen uns auf Ihr Feedback zu diesem Thema.

 

Viele Grüße
Ihr smavaTeam