Arbeiten bis zur Rente? – Viele fürchten früheres Aus

rente altersvorsorge

Foto: fotolia.com

Mehr als jeder dritte Berufstätige (36,2 Prozent) hat Angst, dass er seinen Job nicht bis zur Rente machen kann. Das geht aus einer repräsentativen GfK-Umfrage hervor. Häufiger als etwa Angestellte machen Arbeiter diese Angabe: Von ihnen sagen 52,2 Prozent, dass sie Sorge haben, nicht bis zur Regelaltersgrenze von 67 Jahren durchzuhalten.

Insgesamt erleben viele ihren Job als sehr stressig: Vier von zehn (41 Prozent) leiden an ständigem Termin- und Zeitdruck bei ihrer Arbeit. Fast genauso viele (40,8 Prozent) fühlen sich vom Job häufig gestresst. Im Auftrag der Zeitschrift „Apotheken Umschau“ wurden 1197 berufstätige Frauen und Männer im November 2015 befragt. (dpa)


Weitere Beiträge zum Thema Rente


 

zurückZumSmavaMagazin