Siemens gründet eigene Bank

Der Großkonzern Siemens hat kürzlich bekannt gegeben eine eigene Bank gründen zu wollen. Damit will man aber nicht den Endkundenmarkt erobern, sondern sich unabhängig von der unberechenbaren Kreditvergabe der Großbanken machen um Unternehmensgeschäfte intern finanzieren zu können. Da Siemens Händlerfinanzierungen für Geschäftskunden anbietet, hat man aus den Erfahrungen der Bankenkrise Konsequenzen gezogen, die Siemens auch in Mitleidenschaft hätten reißen können. Mit der eigenen Bank kann sich Siemens nun bei der Bundesbank frisches Geld besorgen und Einlagen platzieren.

 

Während sich Unternehmen wie Siemens eigenhändig gegen Großbanken schützen, stehen Verbraucher der Situation in Deutschland noch vielfach ratlos gegenüber. Wie kann ich mein Geld rentabel anlegen? Wie kann ich sicher sein, dass meine Gelder nicht für Derivatehandel oder andere Finanztransaktionen verwendet werden? Wie komme ich an Konsumentenkredite oder gewerbliche Finanzierungen, wenn mich meine Hausbank im Stich lässt?

 

Eine Antwort auf diese Fragen bietet der Kreditmarktplatz smava.de, da hier Anleger ihr Geld ohne Umwege über die Banken sicher anlegen können. Für Kreditnehmer sind die Kreditbedingungen transparent und fair. Sie können es also Siemens gleich tun und ihre Lehren aus der Finanzkrise ziehen.

 

Viele Grüße
Das smava Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.