smava Wochenrückblick zu Wirtschaft und Finanzen (24. Juni 2011)

Wochenrückblick Wirtschaft und Finanzen - Entwicklungen NokiaLiebe Leser,

das Wochenende rückt näher und es ist wieder Zeit für unsern Wochenrückblick. Besonders viel diskutiert wurde diese Woche der drohende Fachkräftemangel und die Vorhaben der Bundesregierung den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt für ausländische Fachkräfte zu erleichtern. Zudem waren die geplanten erneuten Milliardenhilfen für Griechenland im Gespräch, über die sich die EU nun einigen konnte, die allerdings an ein strenges Spar-und Privatisierungsprogramm von Seiten der Regierung in Athen gebunden sind.

Hier alle Themen in der Übersicht:


Wirtschaft und Unternehmen

US-Wirtschaft

Tim Schaefer erklärt diese Woche in einem ausführlichen Beitrag warum die USA, die zuletzt unter enormer Staatsverschuldung und hoher Arbeitslosigkeit litten, wieder zu alter Wirtschaftsgröße finden werden. Eine Schlüsselrolle auf dem Weg zum Wirtschaftsboom spielt demnach der Kapitalismus, der den Menschen die Möglichkeit gibt etwas erreichen zu können und so mehr Motivation für einen Aufschwung schafft.

Fachkräftemangel in Deutschland

Um für den drohenden Fachkräftemangel vorzusorgen, will die Bundesregierung den deutschen Arbeitsmarkt attraktiver machen für ausländische hochqualifizierte und Fachkräfte. Dies ist auch durchaus löblich wie ÖkonomenBlog erklärt, zu bedauern ist das die Bemühungen nicht über das Stichwort Zuwanderung hinausgehen und somit Themen wie Betreuungsangebote für Kinder und bessere Ausbildung für Schulabgänger nicht berücksichtigt werden.

 

Börsen und Geldanlage

Luftfahrtbranche

Diese Woche startete die Internationale Luftfahrtmesse im französischen Le Bourget. Die großen Flugzeugbauer und Triebwerkehersteller nutzten die Möglichkeit aus und schafften es Großaufträge an Land zu ziehen. Gleichzeitig weisen Statistiken der deutschen Flughäfen stets steigende Passagierzahlen auf. Boersenpoint berichtet dementsprechend über die positiven Zukunftsaussichten der Luftfahrtbranche und erläutert in welche Aktien Anleger investieren sollten um auch davon zu profitieren: Luftfahrtmesse bringt neue Aufträge für Airbus, Boeing und MTU Aero und Mehr Passagiere auf den Flughäfen.

Nokia

Welche Entwicklungen Nokia in den letzten Jahren durchlebt hat und wie Risikobereite Anleger erfolgreich auf steigende und fallende Kurse der Nokia Aktie spekulieren können erklären die Börsenblogger.

Anlagetipps

Wie wir im vorherigen Wochenrückblick bereits berichtet haben wurde auf Blick Log letzte Woche das Finanz- Start-up Yavalu vorgestellt, das es sich zum Ziel gesetzt hat Anlageberatung kostengünstig online anzubieten. Diese Woche folgt nun ein interessantes Interview mit Yavalu Gründer und Geschäftsführer Matthias Lamberti, über die Motivation hinter der Gründung von Yavalu, wie die Anlagevorschläge für Kunden generiert werden und wie sich das Angebot von Yavalu in Zukunft erweitern und entwickeln könnte.


Geldmarkt und Währungen

Griechenland: Euro Ausstieg einzige Möglichkeit

Wirtschaftsfacts.de berichtete gestern wie Nobelpreisträger Michael Spence den Fall Griechenlands einschätzt und warum ein Ausstieg aus der Gemeinschaftswährung die Einzige Chance für das hochverschuldete Land ist um aus der Schuldenkrise wieder herauszufinden.

Finanzen und Banking im Web 2.0

Banken und Social Media

Auf dem Weg zu einem erfolgreichen Einsatz von Social Media im Bankbereich sind sechs Stufen zu überwinden, die aufeinander aufbauen. Um an die Spitze der Leiter zu gelangen, müssen erlebbare Werte für Kunden und Fans geschaffen werden. Wie Banken dies in der Praxis erreichen können erklärt der Bank-Blog.

Auch Finance 2.0 beschäftigt sich mit der Social Media Präsenz von Banken und stellt einige Regeln auf die von der Bankenbranche im Umgang mit sozialen Netzwerken beachtet werden sollten.


Neu bei smava?
Wenn Sie sich für eine Finanzierung interessieren, dann schauen Sie doch einmal auf unserer Webseite vorbei und informieren sich über unsere Kredite.
Wenn Sie direkt spannende Projekte finanzieren möchten, informieren Sie sich zu unseren Möglichkeiten der Geldanlage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *