smava startet neues Job-Portal

„Revolutioniere mit uns die Finanz-Welt!“

smava wächst und wächst – und ist entsprechend auf der Suche nach Verstärkung in fast allen Arbeitsbereichen. Um den großen Bedarf bestmöglich an den Fachmann bzw. die Fachfrau zu bekommen, gibt es nun ein neues smava-Job-Portal:

smava jobs

In fast allen Bereichen werden derzeit Kollegen gesucht: Kreditprüfung / Support, Produktmanagement, Sales, Business Intelligence, IT sowie Marketing und Finance – und nicht zuletzt Human Resources.

smava-„Neulinge“ haben wegen des schnellen Unternehmenswachstums und der damit einhergehenden Entwicklung in den verschiedensten Bereichen gute Aussichten, zeitnah spannende Aufgaben und zugleich auch Verantwortung zu übernehmen. Denn die Aufgaben werden täglich mehr und wollen nicht nur zügig, sondern auch gewissenhaft und mit Fachverstand erledigt werden. Ganz im Sinne der hohen smava-Standards, die in allen Abteilungen gelten.


Mehr zum Thema


In drei Schritten zu smava

In drei Schritten klappt’s in der Regel mit einem Engagement bei smava: Bewerbung, Kennenlernen, ein Blick hinter die Kulissen – herzlich willkommen!

Zu Beginn des Bewerbungsprozesses wünschen sich die Team-Leads in der Regel eine aussagekräftige Online-Bewerbung, in der die fachlichen und persönlichen „Skills“, aber auch die Wünsche und Hoffnungen gut zum Ausdruck gebracht werden. Wenn die Bewerbung überzeugt und es schließlich daran geht, sich gegenseitig besser kennenzulernen, lädt smava in einem zweiten Schritt zu einem Bewerbungsgespräch in die eigenen Räume nach Berlin ein. Hier werden offene Fragen geklärt und beiderseitige Wünsche und Anforderungen ausgetauscht. Im Anschluss an das Gespräch gibt es meistens gleich schon den dritten Schritt: den Blick hinter die Kulissen, inklusive des ersten Kennenlernens der übrigen Teammitglieder. Hier schauen wir gemeinsam, ob die „Chemie“ passt. Schließlich sollten sich alle Kollegen wohlfühlen und im stressigen Arbeitsalltag kann es schon mal hoch hergehen. Da ist es nicht nur schön, sondern auch wichtig, dass man sich gut versteht. Langweilig wird’s bei smava jedenfalls nie.

Wenn wirklich alles passt und sich beide Seiten aufeinander freuen, heißt es schließlich: herzlich willkommen bei smava!

 

zurückZumSmavaMagazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.