smava-Nutzer fordern 6,5% Dispozins

Ein Dispokredit ist für viele Verbraucher unkompliziert. Dennoch zahlen viele Verbraucher von Anfang an hohe Zinsen und zahlen mehr als nötig. Denn Banken können sich gegenwärtig günstig Geld leihen, geben dies aber nicht an ihre Kunden weiter. Aktuelle Studien und auch die Verbraucherschutz-Ministerin Ilse Aigner kritisieren daher: Die Dispo-Zinsen vieler Banken sind zu hoch.

Doch wie sehen Verbraucher die Situation? Um diese Frage zu beantworten haben wir in einer Umfrage die Meinung unserer Kunden zu Dispokrediten und einem gesetzlichen Maximalzins erfragt. Das Ergebnis: 99 Prozent der Befragten finden, dass Zinsen von Dispokrediten zu hoch sind. Und die Verbraucher sehen politischen Handlungsbedarf: 90 Prozent meinen, es sollte eine gesetzliche Regelung geben.

Eine solche gesetzliche Regelung ist derzeit in Diskussion. Im Herbst will die Verbraucherschutz-Ministerin die Branche, Verbraucherschützer und Schuldenberater zu einem Gespräch einladen. Doch wie hoch sollte ein maximaler Zinssatz sein? Wir haben unsere Kunden gefragt, was sie selbst bei Dispokrediten für gerechtfertigt halten. Durchschnittlich gaben die Verbraucher 6,5 Prozent als einen für sie vertretbaren Zins an! Derzeit verlangen die deutschen Banken laut einer Erhebung von Stiftung Warentest durchschnittlich 12,4 Prozent Zinsen für Dispokredite, manche Banken sogar 18 Prozent und mehr.

Aus unserer Sicht werden Dispo-Zinsen der Banken zu recht als zu hoch eingestuft. Auch wenn eine gesetzliche Regelung gefordert wird, eine Umsetzung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Für Verbraucher empfiehlt es sich daher, eine Überziehung auf jeden Fall zu vermeiden oder mit einem günstigeren Ratenkredit umzuschulden.

Wie sehen Sie die Situation? Halten Sie die Dispozinsen in Deutschland ebenfalls für zu hoch? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit.

Viele Grüße,

das smava-Team

PS: An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei allen Kunden bedanken, die an unserer Umfrage teilgenommen und so dazu beigetragen haben, ein klares Bild der Meinung von Verbrauchern zu Dispozinsen in Deutschland zu schaffen: Vielen Dank!