AGB

Allgemeine Nutzungsbedingungen


Die Nutzung der smava Webseite und der damit verbundenen Angebote unterliegt den folgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen:

Allgemeine Nutzungsbedingungen der smava GmbH für den smava Online-Kreditmarktplatz www.smava.de

Präambel

Wir, die smava GmbH, Kopernikusstr. 35, 10243 Berlin (nachfolgend "wir" oder "smava"), bieten Ihnen (nachfolgend "Sie") grundsätzlich die Möglichkeit, sich auf der Website des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de zu registrieren und an dem von uns betriebenen geschlossenen virtuellen "Marktplatz" für Ratenkredite teilzunehmen.

Unser Marktplatz basiert auf der Idee, Kreditnehmer und Kreditgeber direkt zusammenzuführen. smava vermittelt auf der Grundlage einer vom Kreditinteressenten online abgegebenen Anfrage passende Kredite von Kreditgebern. Unter den Begriff "Kreditnehmer" fallen sowohl einzelne Personen als auch Mehrheiten von Personen. Im Folgenden schließt die Einzahl stets die Mehrzahl mit ein. Unter dem Begriff Kreditgeber fallen sowohl private und gewerbliche Anleger, die die Kredite der Kreditnehmer finanzieren, als auch sog. Partnerbanken, die die von uns vermittelten Kredite im Rahmen ihres regulären Bankdienstleistungsgeschäfts vergeben.

smava ist keine Bank (also kein Kreditinstitut nach § 1 des Kreditwesengesetzes). Daher erhalten Sie von uns selbst keinen Kredit. Für die Finanzierung durch Anleger (sog. "kreditprivat"-Kredit) haben wir die Fidor Bank AG, Sandstr. 33, 80335 München (nachfolgend "Servicebank") gewinnen können, die die Kredite vergibt und sofort an den oder die Anleger weiterveräußert. Die Kredite von Partnerbanken (nachfolgend "Partnerbanken" oder einzeln "Partnerbank") werden direkt von diesen vergeben.

Wie unser Online-Kreditmarktplatz www.smava.de im Einzelnen funktioniert, möchten wir Ihnen in den nachfolgenden Nutzungsbedingungen erklären. Dort erläutern wir Ihnen auch, zu welchen Bedingungen Sie unseren Online-Kreditmarktplatz www.smava.de nutzen können und welche Regeln hierfür gelten.

I. Allgemeine Bestimmungen

§ 1 Geltungsbereich dieser Nutzungsbedingungen, Vertragsschluss

(1) Wir erbringen unsere Leistungen ausschließlich auf Grundlage dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen für die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de. Diese Nutzungsbedingungen regeln das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen, dem Nutzer von smava, und uns, der smava GmbH. Mit der Registrierung zur Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de bzw. spätestens mit der Inanspruchnahme unserer Leistungen erkennen Sie diese Nutzungsbedingungen als verbindlich an.

(2) Mit Abschluss Ihrer Registrierung bei www.smava.de geben Sie ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über die Nutzung des unter dieser Adresse verfügbaren Online-Kreditmarktplatzes ab. Wir nehmen dieses Angebot durch Ihre Zulassung zur Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de an. Durch diese Annahme kommt der Vertrag zwischen Ihnen und uns zustande.

§ 2 Funktionsweise und Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de

(1) Sie können den Online-Kreditmarktplatz www.smava.de entweder als Kreditnehmer oder als Forderungskäufer ("Anleger") nutzen. Das heißt, Sie können entweder

• als Kreditnehmer einen durch Anleger finanzierten kreditprivat-Kredit von der Servicebank erhalten oder einen Kredit von einer unserer Partnerbanken erhalten.

oder

• als Anleger einen von der Servicebank an einen Kreditnehmer ausgereichten kreditprivat-Kredit ganz oder teilweise unter Verwendung Ihrer eigenen liquiden Mittel kaufen.


(2) Wir beschränken uns darauf, für Sie www.smava.de als Online-Kreditmarktplatz zu betreiben, zwischen Kreditnehmer und Servicebank oder Partnerbank den Abschluss eines Kreditvertrages und zwischen Servicebank und Anleger den Abschluss eines Forderungskaufvertrages zu vermitteln, bei der Verwaltung der kreditprivat-Kreditforderung und des Leistungsangebots "Kredit2Go" zu unterstützen, sowie die Servicebank, die vereinzelt auch in der Rolle einer Partnerbank agieren kann (siehe hierzu § 6), bei der Bearbeitung der anfallenden Geschäftsprozesse zu unterstützen. Daneben können wir den Kreditnehmern oder Anlegern entgeltpflichtige Zusatzleistungen ("Premium-Service Angebote") anbieten, die mit der Vermittlung von Abschlüssen in Verbindung stehen. Dies bedeutet, dass wir in vier verschiedenen Funktionen tätig sind:

(i) als Kreditvermittler,
(ii) als Betreiber der technischen Plattform des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de,
(iii) als Dienstleister bei der Verwaltung der Kreditforderungen und bei der Berechnung und Durchführung des sog. Ausgleichsmechanismus, zu dem sich Anleger im Rahmen der kreditprivat-Kredite im Falle eines Zahlungsausfalls eines oder mehrerer Kreditnehmer verpflichten (nähere Erläuterung siehe § 20) und
(iv) als Anbieter von entgeltpflichtigen Premium-Service-Angeboten.

Wir erbringen im Zusammenhang mit unseren Leistungen keine Bankdienstleistungen (die Kreditvergabe erfolgt durch die Servicebank oder die Partnerbanken, die auch eigenständig und unabhängig die Kreditentscheidung treffen) und nehmen auch im Zusammenhang mit unserer Vermittlungstätigkeit keinerlei Zahlungen vor (sämtliche Zahlungen werden von der Servicebank oder den Partnerbanken abgewickelt).

Die von Ihnen als Anleger abgegebenen Gebote hinsichtlich des Ankaufs von Forderungen sowie die von Ihnen als Kreditnehmer abgegebene, an die Anleger adressierte Finanzierungsanfragen sind auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de einsehbar.

Informationen zu unseren Premium-Service Angeboten und den Entgelten für diese zusätzlichen Angebote finden Sie auf unserer Website www.smava.de.

(3) Zur Kreditaufnahme bzw. zum Kauf von Kreditforderungen schließen Sie jeweils einen Kreditvertrag mit der Servicebank oder einer Partnerbank.

§ 3 Allgemeine Bedingungen für die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de

(1) Der Online-Kreditmarktplatz www.smava.de wird von uns ausschließlich privaten Kreditnehmern zur Verfügung gestellt, d.h. natürlichen Personen; als Anleger sind sowohl Privatpersonen als auch gewerbliche Anleger zugelassen. Der Marktplatz darf nur durch den registrierten Nutzer gemäß § 3 Abs. 1 Nr. 3 Geldwäschegesetz auf eigene Rechnung genutzt werden. Der Kredit darf sowohl für private als auch für gewerbliche Zwecke genutzt oder für eine selbständige berufliche Tätigkeit aufgenommen werden. Es steht uns im Rahmen der allgemeinen Gesetze überdies frei, wem wir die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de gestatten. Wir können Interessenten den Zugang zum Online-Kreditmarktplatz www.smava.de und den Abschluss von Verträgen aus freien Stücken und ohne Angabe von Gründen verweigern.

(2) Wir gestatten nur solchen Kreditnehmern und Anlegern die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes, die

• unbeschränkt geschäftsfähig sind (bei natürlichen Personen),

• mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben (bei natürlichen Personen),

• ihren Wohnsitz in Deutschland haben (bei natürlichen Personen),

und

• die sonstigen in diesen Nutzungsbedingungen festgelegten Voraussetzungen erfüllen.

(3) Sie müssen sich bei uns entweder als Kreditnehmer oder als Anleger registrieren; können sich jedoch vorher auch als "Mitglied" zum Zweck der weiteren Information anmelden. Sie können sich nur einmal registrieren und nur ein Nutzerprofil unter "Mein-smava" anlegen.

(4) Als Kreditnehmer oder als Anleger können Sie den Online-Kreditmarktplatz www.smava.de nur nutzen, wenn Sie uns u.a. ein auf Sie persönlich lautendes Girokonto bei einem in Deutschland ansässigen Kreditinstitut benennen. Als Kreditnehmer müssen Sie der Bank zudem eine Einzugsermächtigung für dieses Girokonto erteilen, damit die monatlichen Raten (Zins und Tilgung) zur Rückzahlung des Ihnen von der Bank gewährten Kredits von diesem Konto eingezogen werden können.

(5) Wir stellen die von Ihnen bereitgestellten Daten und/oder Informationen den Partnerbanken und anderen Nutzern des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de nur zur Verfügung, soweit Sie uns dies gestattet haben und diese Daten und/oder Informationen nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen. Wir sind berechtigt, solche Inhalte ohne Vorankündigung vom Online-Kreditmarktplatz www.smava.de zu entfernen.

(6) Mitgliedern bieten wir die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Profil zu präsentieren. Die Gestaltung einer solchen Seite obliegt dem Mitglied, das für die dort von ihm gespeicherten Inhalte allein verantwortlich ist. Insoweit verpflichten Sie sich jedoch, dort keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte zu platzieren oder Dritten zugänglich zu machen, auf Angebote mit solchen Inhalten hinzuweisen oder Links zu solchen Seiten bereitzustellen. Wir, die smava GmbH, prüfen diese Inhalte nicht. Wird uns ein Verstoß gegen die vorstehende Regelung mitgeteilt, entfernen wir solche rechts- oder sittenwidrigen Inhalte, Hinweise oder Links. Sie sind ausschließlich für die von Ihnen eingestellten Inhalte verantwortlich.

II. Besondere Bedingungen für Kreditnehmer zur Vermittlung an Partnerbanken

§ 4 Kreditgewährung und Einbindung der AGB der Partnerbanken

(1) Im Falle einer Kreditgewährung kommt ein Kredit ausschließlich zwischen dem Leistungsnehmer (Kreditnehmer) und dem Leistungserbringer (Partnerbank) zustande. Im Rahmen eines solchen Vertragsverhältnisses oder bei weiteren zusätzlichen Leistungs-/ und Vertragsverhältnissen gelten die jeweiligen Vertragsbedingungen und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der jeweiligen Partnerbank als Vertragspartner.

(2) Zur Vorbereitung Ihrer Kreditanfrage werden wir Informationen über Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse (insbesondere Einkommen und Ausgaben) elektronisch abfragen. Die von Ihnen gemachten Angaben sind gegebenenfalls durch Kopien der entsprechenden Dokumente bzw. Belege nach Ausfüllen des elektronischen Antragsformulars nachzureichen. Sämtliche Angaben über Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse sind für die Entscheidung der Partnerbank über die Kreditvergabe relevant und werden an diese weitergeleitet. Sie sind hierbei verpflichtet, die Richtigkeit Ihrer Auskünfte sicherzustellen und zu versichern.

§ 5 Allgemeine Beschreibung des Leistungsgegenstands

(1) smava erstellt selbst oder mit Hilfe Dritter für Nutzer unentgeltliche und unverbindliche Auskünfte über Preise und Konditionen für Kredite. Die auf der Website dargestellten Angebote stellen kein verbindliches Vertragsangebot von smava oder der jeweiligen Partnerbank dar.

(2) smava vermittelt Darlehen als sog. Darlehensvermittler nach § 34c Abs. 1 GewO und vereinzelt auch Restkreditversicherungen als sog. gebundener Versicherungsvermittler nach § 34d Abs. 4 GewO auf der Grundlage eines vom Nutzer abgegebenen Angebots zum Abschluss eines Kreditvertrages mit der jeweiligen Partnerbank. smava übernimmt keine über die Vermittlung von Verträgen hinausgehenden Verpflichtungen. Insbesondere erbringt smava selbst keine Kreditgewährung. Informationen über Leistungen und Konditionen oder sonstige Informationen durch smava sind für den Nutzer unverbindlich und sollen ihm ausschließlich den Entscheidungsprozess erleichtern.

(3) Der Nutzer erhält online verschiedene Vorschläge zu Preisen und Konditionen von Leistungsanbietern. Sofern sich der Nutzer für einen bestimmten Vorschlag entschieden hat, gibt er online durch Anklicken des dafür vorgesehenen Buttons ein Angebot zur Vermittlung und/oder zum Vertragsschluss ab. Eine Bestätigung des Eingangs einer Buchungsanfrage stellt hierbei noch keine Annahme des Angebots dar.

(4) Es ist uns wichtig, für Sie stets den optimalen Kredit zu finden. Deswegen ist es unser Anspruch, Sie bestmöglich zu beraten und Ihnen möglicherweise bessere Alternativangebote zu vermitteln (sog. Angebotsoptimierung). Zum Zweck der Einholung dieser Alternativangebote übermitteln wir Ihre bei der Kreditanfrage angegebenen personenbezogenen Daten auch an weitere Kreditinstitute, die wir aus der unter https://www.smava.de/5007+Partnerbanken.html abrufbaren Übersicht auswählen. Sowohl smava als auch diese Kreditinstitute können den Nutzer zu diesem Zweck telefonisch, postalisch sowie per E-Mail kontaktieren. In diese Angebotsoptimierung willigen Sie in einem gesonderten Einwilligungsdokument ein.

(5) Wir möchten Ihnen entsprechend Ihrer persönlichen Vermögensverhältnisse das bestmögliche Angebot unterbreiten und Ihnen in diesem Zusammenhang so viel Arbeit wie möglich abnehmen. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, durch optionale Nutzung unseres Services "Unterlagen Upload" die für die Finanzierungsentscheidung sowie für den nachgelagerten Abschluss des Kreditvertrags von einer Partnerbank im Regelfall benötigten Dokumente bereits elektronisch und nach separater Bestätigung Ihrerseits im Anschluss an ein von Ihnen ausgewähltes Kreditangebot übermitteln zu lassen. In diesem Fall überprüfen wir diese Dokumente bereits im Rahmen der erstmaligen Kreditanfrage auf Vollständigkeit, Lesbarkeit und Konsistenz. Die Möglichkeit, diese Dokumente direkt über die Antragsstrecke hochzuladen, stellt allein eine Arbeitserleichterung für den Kreditnehmer dar und ersetzt keine umfassende Kreditwürdigkeitsprüfung hinsichtlich Ihres Wunschkredits durch das Kreditinstitut.

(6) Um Zeit und Aufwand zu sparen, haben Sie im Rahmen der Vorbereitung Ihrer Kreditanfrage bei einigen Banken überdies die Möglichkeit, sich einer vollständig auf elektronischem Wege erfolgenden Identifizierungsoption per Video zu bedienen (sog. VideoIdent-Verfahren). Hierzu werden Sie nach Auswahl einer der verschiedenen Kreditoptionen nach Beendigung des Antragsprozesses auf eine separate Seite weitergeleitet, auf der Ihre Identität mittels Webcam, Personalausweis und einer einen speziellen Authentifizierungscode beinhaltenden SMS über eine spezielle Schnittstelle durch unsere Identifizierungsdienstleister WebID Solutions GmbH, Friedrichstr. 88, 10117 Berlin (nachfolgend "WebID"), oder, falls Sie sich für den Kredit2Go-Kredit (Vgl. § 6 dieser Nutzungsbedingungen) entschieden haben, IDnow GmbH, Fürstenstr. 15, 80333 München (nachfolgend "IDnow"), überprüft wird. Die Zuordnung Ihrer auf diesem Wege erlangten Legitimationsdaten erfolgt direkt durch unsere Identifizierungsdienstleister, und einzig und allein für die Bank, deren Angebot Sie elektronisch im Rahmen der Antragsstrecke, per Mail oder postalisch mit der Bitte um Ergänzung der übrigen notwendigen Daten bzw. Dokumente erhalten und an die Bank zurückgesendet haben. Das bedeutet, dass die Bank, deren Angebot Sie ursprünglich in der Antragsstrecke ausgewählt haben, nicht zwingend mit derjenigen Bank übereinstimmen muss, deren Angebot Sie um die entsprechenden Daten vervollständigt für sich ausgewählt haben. In keinem Fall werden Ihre Legitimationsdaten jedoch von unseren Identifizierungsdienstleistern an Banken weitergeleitet, auf deren Kreditangebot Sie nicht eingegangen sind. Weitere Informationen zum Identifizierungsprodukt unserer Partner entnehmen Sie bitte den Infoseiten bzw. AGB der Identifizierungsdienstleister, verfügbar unter https://www.idnow.de/produkte/video-identifizierung und https://go.idnow.de/datenschutz (für IDnow) sowie https://www.webid-solutions.de/de/formularseiten-agb.html (für WebID).

§ 6 Kredit2Go - Kredit

(1) Das spezielle Leistungsangebot "Kredit2Go" stellt ein innovatives Finanzprodukt dar, das von uns in enger Zusammenarbeit mit der Fidor Bank AG, Sandstr. 33, 80335 München, konzipiert worden ist. Es beruht auf der Vergabe eines durch die smava GmbH vermittelten und durch die Fidor Bank AG vergebenen Kredits, mit dem eine in weiten Teilen erleichterte Handhabung des Kreditantragsprozesses einhergeht und in dessen Rahmen sämtliche Schritte, die zur Darlehensgewährung notwendig sind, vollständig auf elektronischem Wege erfolgen. Um Ihnen wertvolle Zeit und Aufwand zu ersparen, werden Sie daher beim "Kredit2Go" - Kredit bereits während der Kreditantragsstrecke auf www.smava.de unter anderem dazu aufgefordert, uns sämtliche für Ihren Kreditantrag notwendigen Dokumente (Kontoauszüge, Gehaltsnachweise) online zur Verfügung zu stellen. Hierfür werden Ihre Kontobewegungen über eine spezielle Schnittstelle, die unser Dienstleister FinTecSystems GmbH, Gottfried-Keller-Straße 33, 81245 München zur Verfügung stellt, eingesehen, indem Sie sich mit Ihren Online-Banking Zugangsdaten in den hierfür vorgesehenen Feldern einloggen. Des Weiteren werden Sie dazu aufgefordert, eine Identifizierung mittels Webcam, Personalausweis und Mobiltelefon online durchzuführen (Vgl. II § 5 Abs. 5 dieser Nutzungsbedingungen) sowie den vollständigen Kreditvertrag elektronisch zu unterzeichnen. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Krediten kommt der Kredit2Go - Kreditvertrag daher nicht erst ab Annahme des Ihrerseits vollständig ausgefüllten und um relevante Unterlagen ergänzten postalisch versendeten Kreditvertrags durch die Bank zustande, sondern bereits ab Annahme des durch elektronische Unterzeichnung zum Abschluss gebrachten Kreditvertrags durch den Kreditnehmer.

(2) Aufgrund des engen Kooperationsverhältnisses zwischen uns und der den Kredit2Go - Kredit gewährenden Fidor Bank AG übernehmen wir im Namen und im Auftrag der Fidor Bank AG die Durchführung, Steuerung und Überwachung des gesamten Kreditprozesses (darunter fallen insbesondere die Datenverarbeitung, das Servicing, die Bereitstellung von Kreditantragsunterlagen, die Identifizierung, die Abfrage Ihrer bei Auskunfteien gespeicherten Daten, die Kreditentscheidung, der Abschluss des Kreditvertrags im Namen der Fidor Bank AG, das Mahnwesen und die Verwahrung der Vertragsunterlagen). Die Auslagerung der vorgenannten Leistungen ändert nichts am Rechtsverhältnis zwischen smava und dem Kreditgeber oder smava und dem Kreditnehmer und stellt daher auch keine Bankdienstleistung als solche und smava damit kein Kreditinstitut im Sinne von § 1 des Kreditwesengesetzes dar.

(3) Unter die unter § 6 Abs. 3 genannten Auslagerungsleistungen fällt insbesondere eine Bonitätsabfrage bei der SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5, 65201 Wiesbaden (nachfolgend "SCHUFA") sowie ggf. beim Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstr. 12, 41460 Neuss (nachfolgend: "Creditreform"). Die von uns vorgenommene Bonitätsprüfung erfolgt selbstverständlich unter strikter Beachtung aller anwendbaren Datenschutzgesetze. Für beide diese kreditbegleitenden Prozesse geben Sie in einer gesonderten Einwilligungserklärung Ihre ausdrückliche Zustimmung.

(4) Unter die unter § 6 Abs. 3 genannten Auslagerungsleistungen fällt ferner auch die Einholung einer sog. qualifizierten elektronischen Unterschrift (QES), die, um Ihnen weitere Zeit und Aufwand zu ersparen, beim Kredit2Go - Kredit eine klassische handschriftliche Unterzeichnung eines Vertragsdokuments ersetzen soll. Hierfür werden Sie über eine gesonderte Schnittstelle zu unserem Dienstleister IDnow, weitergeleitet, der Sie nach vollständig auf elektronischem Wege erfolgter Vorbereitung des Kreditvertrags Schritt für Schritt durch den Unterschriftsprozess führt.

(5) smava ist ferner im Rahmen der unter § 6 Abs. 3 genannten Auslagerungsleistungen für die Fidor Bank AG sowohl zur Durchführung des Mahnprozesses bei säumigen Kreditnehmern berechtigt und verpflichtet. Dies umfasst insbesondere die Wahl des Zeitpunkts und des Inhalts der textlichen Mahnungen von säumigen Kreditnehmern sowie den Verkauf von Forderungen an das Inkassounternehmen. Gegebenenfalls angefallene Verzugszinsen werden dem Kreditnehmer in Rechnung gestellt. Der Verkauf der Kreditforderung an ein Inkassounternehmen erfolgt dann, wenn der Kreditvertrag im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen durch uns gekündigt wurde. Die Kündigungsvoraussetzungen sind erfüllt, wenn der Kreditnehmer mit mindestens zwei aufeinander folgenden Teilzahlungen ganz oder teilweise in Verzug ist und (bei einer Vertragslaufzeit bis zu drei Jahren) mit mindestens 10 Prozent oder (bei einer Vertragslaufzeit von mehr als drei Jahren) mit mindestens 5 Prozent des Kreditbetrags in Verzug ist. Die Kündigung unsererseits erfolgt dagegen erst dann, wenn wir dem Kreditnehmer alsbald nach Erfüllung der vorgenannten Kündigungsvoraussetzungen eine zweiwöchige Frist zur Zahlung des gesamten rückständigen Betrags gesetzt haben, die dieser erfolglos verstreichen lässt. In diesem Zusammenhang beauftragt und bevollmächtigt uns die Fidor Bank AG unwiderruflich, die Kreditforderung gegen Sie alsbald nach Kündigung des Kreditvertrags durch uns an ein Inkassounternehmen zu verkaufen. Der Verkauf ist wirksam, wenn Sie vom Inkasso-Unternehmen schriftlich oder elektronisch per E-Mail über den Verkauf informiert werden. Wir sind zu einem solchen Verkauf berechtigt, aber nicht verpflichtet.

III. Besondere Bedingungen für Kreditnehmer und Anleger zum Angebot kreditprivat

Dieser Abschnitt III bezieht sich ausschließlich auf die Vermittlung eines durch Anleger finanzierten kreditprivat-Kredites, in dessen Rahmen die kreditgewährende Servicebank produktbezogen umfassende Befugnisse an uns auslagert. Die von Ihnen als Kreditnehmer abgegebenen kreditprivat-Kreditanfragen werden in diesem Abschnitt III und im folgenden Abschnitt IV als "Kreditprojekt" bezeichnet.

§ 7 Allgemeine Hinweise zum Angebot "kreditprivat" für Kreditnehmer und Anleger

(1) Im Falle des kreditprivat-Kredites verkauft die Servicebank den von ihr an einen Kreditnehmer ausgereichten Kredit sofort vollständig an einen oder in Form von Teilforderungen an mehrere der bei uns registrierten Anleger. Als Kreditnehmer dürfen nur Privatpersonen den Marktplatz nutzen; als Anleger sind sowohl Privatpersonen als auch gewerbliche Anleger zugelassen.

(2) Um Ihre Privatsphäre zu schützen, bleiben sowohl Kreditnehmer als auch Anleger grundsätzlich anonym; Forderungsverkäufe erfolgen im Wege der stillen Zession. Sie erhalten von der Servicebank vielmehr eines Benutzernamens (nachfolgend "Username"), anhand derer Kreditnehmer und Anleger für smava identifizierbar sind. Die Identität des Kreditnehmers bzw. Anlegers wird der jeweiligen Gegenseite nur offen gelegt, wenn dies zur Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber der Gegenseite erforderlich ist.

Sie können Ihre eigenen Daten über den von uns auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de eingerichteten und nur für Sie einsehbaren persönlichen Nutzerbereich ("Mein-smava") abrufen. Die Identität der jeweiligen Gegenseite ist allerdings nicht über "Mein-smava" einsehbar. In "Mein-smava" erscheint lediglich der dem Nutzer jeweils zugeteilte Benutzername.

(3) Um die Kreditvergabe und die Forderungsverkäufe durch die Servicebank zu vereinfachen, sind mit Ausnahme der Parteien (Kreditnehmer, Anleger), der Kreditsumme und des Zinssatzes alle Kreditverträge standardisiert. Alle Kreditverträge haben eine feste Laufzeit. Die derzeitig festgelegten Laufzeiten für kreditprivat entnehmen Sie bitte unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden.

§ 8 Kredithöhe

Die auf Vermittlung der smava GmbH über den Online-Kreditmarktplatz www.smava.de von der Servicebank ausgereichten kreditprivat-Kredite sind der Höhe nach begrenzt - je nach den persönlichen Verhältnissen des Kreditnehmers. Die Höhe eines oder mehrerer kreditprivat-Kredite liegt darüber hinaus zwischen einem allgemeinen Mindestbetrag und einem allgemeinen Höchstbetrag. Den derzeitig festgelegten Mindest- und Höchstbetrag eines kreditprivat-Kredites sowie die aktuell geltende Stückelung entnehmen Sie bitte unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden.

§ 9 Bonitätsabfragen, Auskunfteien

(1) Für Kreditnehmer führen wir im Auftrag und als Hilfsperson der Servicebank eine Bonitätsabfrage bei der SCHUFA sowie ab bestimmten Kreditbeträgen und bei der Verband der Vereine Creditreform e.V., Hellersbergstr. 12, 41460 Neuss (nachfolgend "Creditreform"), durch. Nähere Einzelheiten hierzu finden Sie unter www.smava.de. Die von uns vorgenommene Bonitätsprüfung erfolgt selbstverständlich unter strikter Beachtung aller anwendbaren Datenschutzgesetze. Jedem Kreditnehmer ordnen wir sodann entsprechend der uns von der SCHUFA erteilten Auskunft eine SCHUFA Kredit-Score-Klasse zu. Diese Kredit-Score-Klasse wird als Teil des Kreditprojektes auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de veröffentlicht. Gleiches gilt für Ihr Zahlungsprofil bezüglich bereits über smava abgeschlossener früherer kreditprivat-Kredite. Hierfür benötigen wir Ihre ausdrückliche Zustimmung in Form einer von Ihnen gesondert zu gebenden Einwilligungserklärung. Ohne diese ist die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de als Kreditnehmer leider nicht möglich.

(2) Zur Vorbereitung eines Kreditprojektes werden wir im Auftrag und als Hilfsperson der Servicebank auch weitere Informationen über Ihre wirtschaftlichen Verhältnisse (insbesondere Einkommen und Ausgaben) abfragen. Diese sind für die Entscheidung der Servicebank über die Kreditvergabe relevant. Sie sind hierbei verpflichtet, die Richtigkeit Ihrer Auskünfte sicherzustellen und zu versichern.

(3) Wir behalten uns vor, die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de als Kreditnehmer auf bestimmte SCHUFA Kredit-Score Klassen zu begrenzen. Diese Regelung dient sowohl dem Schutz der Kreditnehmer vor übermäßiger Verschuldung als auch dem Schutz der Anleger vor einem zu hohen Risiko des Forderungsausfalls, sowie der Integrität des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de insgesamt. Die aktuell nutzbaren Kredit-Score Klassen für kreditprivat finden Sie in unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden.

§ 10 Kreditvergabe

(1) Der kreditprivat-Ratenkredit wird durch die Servicebank gewährt. In unserer Funktion als Kreditvermittler erstellen und bearbeiten wir Ihren Antrag auf Kreditgewährung und entscheiden nach vorgegebenen Kriterien der Servicebank in deren Auftrag und Namen über die Kreditvergabe. Die Entscheidung über die Kreditvergabe erfolgt insbesondere auf Basis der von Ihnen gemachten Angaben und Nachweise zu Ihren wirtschaftlichen Verhältnissen sowie auf Basis Ihres SCHUFA Kredit-Scores.

(2) Auf Basis der von Ihnen gemachten Angaben erhalten Sie von uns einen kreditprivat-Antrag sowie gegebenenfalls weitere Dokumente, die Sie ausfüllen, unterschreiben und an uns, die smava GmbH, zurücksenden müssen. Für jede neue Platzierung eines Kreditprojektes führen wir im Auftrag und als Hilfsperson der Servicebank eine neue Bonitätsprüfung, d.h. Anfrage bei der SCHUFA bzw. Creditreform nebst Abfrage ergänzender Informationen von Ihnen, durch, sofern die letzte Bonitätsprüfung länger als 60 Tage zurückliegt. Sofern sich Ihre persönlichen Verhältnisse nach erstmaliger Angabe Ihrer persönlichen Daten ändern (bspw. Ihr Einkommen, Schulden oder Lasten), so wird aufgrund der Notwendigkeit Ihrer korrekten Einordnung in eine Schufa Kredit-Score-Klasse eine neue Anfrage bei der SCHUFA vorgenommen. Bitte beachten Sie, dass sich Ihr auf den ursprünglichen Angaben berechneter SCHUFA Kredit-Score dadurch verändern kann.

(3) Bevor die Kreditgewährung durch die Servicebank stattfinden kann, nehmen wir zur Sicherung der Integrität des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de und aus rechtlichen Gründen (Geldwäschegesetz, Abgabenordnung) eine Identitätskontrolle zum Beispiel unter Einschaltung der Deutschen Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn (so genanntes PostIdent-Verfahren) oder IDnow (so genanntes VideoIdent-Verfahren) vor.

(4) Wir möchten Ihnen im Rahmen der Kreditbeantragung so viel Arbeit wie möglich abnehmen. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, durch optionale Nutzung unseres Services "Unterlagen Upload" die für die Finanzierungsentscheidung sowie für den nachgelagerten Abschluss des Kreditvertrags mit der Servicebank im Regelfall benötigten Dokumente bereits elektronisch und nach separater Bestätigung Ihrerseits im Anschluss an das von der Servicebank unterbreitete Kreditangebot übermitteln zu lassen. In diesem Fall überprüfen wir diese Dokumente bereits im Rahmen der erstmaligen Kreditanfrage auf Vollständigkeit, Lesbarkeit und Konsistenz. Die Möglichkeit, diese Dokumente direkt über die Antragsstrecke hochzuladen, stellt allein eine Arbeitserleichterung für den Kreditnehmer dar und ersetzt keine umfassende Kreditwürdigkeitsprüfung hinsichtlich des kreditprivat - Kredits durch die Servicebank.

(5) Sobald wir von Ihnen alle erforderlichen Informationen und Unterlagen (ggf. im Original) erhalten haben, wird Ihr Kreditprojekt den Nutzern des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de anonymisiert zugänglich gemacht. Das Kreditprojekt enthält die für die Anleger entscheidungsrelevanten Tatsachen (SCHUFA Kredit-Score-Klasse, persönliche und wirtschaftliche Verhältnisse), aber aus Gründen der größtmöglichen Sicherung Ihrer Anonymität keine personenbezogenen Daten.

(6) Ein Kreditprojekt wird, wenn Ihnen nicht zuvor ein kreditprivat-Kredit von der Servicebank gewährt wurde oder Sie Ihr Kreditprojekt zurückgezogen haben, spätestens nach Ablauf der Gültigkeitsdauer des Kreditprojektes automatisch gelöscht. Sie können ihr Kreditprojekt vor Abschluss des Kreditvertrages jederzeit zurücknehmen. Die derzeitig festgelegte Gültigkeitsdauer für Kreditprojekte entnehmen Sie bitte unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden.

(7) Der Online-Kreditmarktplatz www.smava.de ermöglicht Ihnen die Nennung des Grundes für die Platzierung des Kreditprojektes. Insoweit verpflichten Sie sich jedoch, dort keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte zu platzieren oder Dritten zugänglich zu machen, auf Angebote mit solchen Inhalten hinzuweisen oder Links zu solchen Seiten bereitzustellen. Wir prüfen diese Inhalte nicht. Wird uns ein Verstoß gegen die vorstehende Regelung mitgeteilt, entfernen wir solche rechts- oder sittenwidrigen Inhalte, Hinweise oder Links. Sie sind ausschließlich für die von Ihnen eingestellten Inhalte verantwortlich.

(8) Wenn wir Ihr Kreditprojekt auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de veröffentlicht haben, können potentielle Anleger entscheiden, ob sie die zukünftig möglicherweise entstehende Kreditforderung ganz oder teilweise kaufen wollen. Allerdings entsteht die Kreditforderung nur, wenn sich die Servicebank entscheidet, an Sie einen entsprechenden kreditprivat-Kredit auszureichen, was im Wesentlichen davon abhängt, ob sich für die gesamte Kreditsumme genügend Anleger finden. Zur Gewährung des kreditprivat-Kredits ist die Servicebank allerdings selbst dann nicht verpflichtet, wenn sich genügend Anleger finden.

(9)Finden sich für Ihr Kreditprojekt nicht innerhalb der Gültigkeitsdauer Anleger für die gesamte Kreditsumme, jedoch mindestens für einen von uns festgesetzten Prozentsatz der angefragten Kreditsumme, erhalten Sie von uns gegebenenfalls per E-Mail die Benachrichtigung über einen neuen Antrag auf Abschluss eines kreditprivat-Ratenkreditvertrages, den Sie in "Mein-smava" herunterladen können. Mit diesem neuen Antrag können Sie bei der Servicebank um die Gewährung eines kreditprivat-Kredites in Höhe des Teilbetrages der angefragten Kreditsumme nachsuchen, für den Anleger als Forderungskäufer bereit stünden. Den derzeit gültigen Prozentsatz der Kreditsumme entnehmen Sie bitte unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden.

(10) Der aktuelle Status Ihres Kreditprojekts sowie die von Ihnen mit der Servicebank abgeschlossenen Kreditverträge sind über Ihr "Mein-smava" auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de einsehbar.

IV. Besondere Bedingungen für Anleger zum Angebot kreditprivat

§ 11 Kontoeröffnung, Einzahlung eines Guthabens

(1) Bevor Sie erstmalig eine Kreditforderung kaufen können, müssen Sie sich als Anleger bei uns registrieren, das Identifizierungsverfahren durchlaufen und ein Anlegerkonto bei der Servicebank eröffnen. Während des Registrierungsprozesses als Anleger auf www.smava.de erhalten Sie Informationen über die notwendigen Formalitäten.

(2) Mit Ihrer Zustimmung zur Kontoeröffnung im Registrierungsprozess beantragen Sie bei der Servicebank die Eröffnung eines Anlegerkontos. Dieses Anlegerkonto dient der Abwicklung des Forderungskaufes nach näherer Maßgabe dieses Vertrags und ist Voraussetzung für die Teilnahme am Marktplatz. Im Sinne dieser allgemeinen Nutzungsbedingungen ist die Nutzung des Anlegerkontos für den allgemeinen Zahlungsverkehr nur dann vorgesehen, wenn Sie hierfür eine Freigabe durch die Servicebank erhalten haben. Darüber hinausgehende Leistungen des Kontos, die Ihnen direkt von der Servicebank zur Verfügung gestellt werden, sind nicht Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen.

Für dieses Konto gilt weiter Folgendes:

1. Einzahlungen auf das Anlegerkonto können durch Überweisungen von Ihnen erfolgen.
2. Auszahlungen erfolgen zur Bezahlung von Kaufpreisen für angekaufte Kreditforderungen oder aufgrund Ihrer Anweisung gemäß Absatz (5).
3. Für die Führung des Kontos berechnet die Servicebank keine Gebühren.
4. Beträge für Gebote auf Kreditforderungen werden auf dem Konto reserviert. Als "reservierte Beträge" bezeichnen wir Kaufangebote für Kreditprojekte auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de, über die noch kein Forderungskaufvertrag zustande gekommen ist und deren Gebotsbindungsfrist noch nicht abgelaufen ist. Die derzeit gültige Gebotsbindungsfrist ist im Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen unter www.smava.de einsehbar. Kommt innerhalb der Frist kein Forderungskauf zustande, wird der reservierte Betrag wieder freigegeben.
5. Jährlich stellen wir Ihnen eine sog. Ertragsübersicht in Ihrem Online-Archiv auf www.smava.de zur Verfügung, jedoch ausschließlich für in Bezug auf kreditprivat relevante Transaktionen. Diese Ertragsübersicht können Sie dort einsehen, ausdrucken und selbstverständlich auch als Ergänzung Ihrer Unterlagen für Ihre jährlich anzufertigende Steuererklärung verwenden. Sollten Sie Ihr Konto auch für den allgemeinen Zahlungsverkehr nutzen, ist ein vollständiger Kontoauszug nur direkt bei der Servicebank erhältlich.

(3) Weiter ist Voraussetzung für die Durchführung eines Forderungskaufs, dass Sie auf Ihr Anlegerkonto bei der Servicebank ein ausreichendes Guthaben für die Geldanlage über den Online-Kreditmarktplatz www.smava.de einzahlen. Das von Ihnen eingezahlte Guthaben muss frei von Rechten Dritter sein. Es darf insbesondere nicht gepfändet, verpfändet oder abgetreten sein.

(4) Sobald ein Forderungskauf zustande gekommen ist, verwendet die Servicebank von dem Ihrerseits eingezahlten Guthaben einen dem Nennbetrag der Forderung entsprechenden Betrag zur Tilgung des Kaufpreises aus dem Verkauf der Kreditforderung an Sie. Dann nimmt die Servicebank den Kreditantrag des betreffenden Kreditnehmers an und zahlt anschließend den Kreditbetrag an den Kreditnehmer aus. Durch den Vertragsschluss mit dem Kreditnehmer entsteht die an Sie verkaufte Kreditforderung.

(5) Nicht für Forderungskäufe verbrauchte oder reservierte Teile Ihres Guthabens können Sie sich jederzeit auf ihr angegebenes Referenzkonto auszahlen lassen, soweit diese nicht für andere Bankgeschäfte reserviert sind. Die Auszahlung können Sie über "Mein-smava" auf dem Online-Kreditmarkplatz www.smava.de anweisen.

§ 12 Anlagesumme, Investitionsmittel

Als Anleger können Sie einen Betrag zwischen einem Mindestbetrag und einem Höchstbetrag der Anlagesumme, die sich aus unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden, ergeben, für den Kauf von Kreditforderungen investieren. Diese müssen frei von Rechten Dritter und dürfen nicht gepfändet, verpfändet oder abgetreten sein. Für nicht gewerblich handelnde Anleger gilt darüber hinaus, dass sie aus rechtlichen Gründen hierfür nur eigene liquide Mittel verwenden und Gelder Dritter nicht investieren dürfen. Die Beträge, die Sie investieren möchten, überweisen Sie auf Ihr Anlegerkonto.

§ 13 Forderungsauswahl, Gebote

(1) Liegen uns (als Hilfsperson der Servicebank) alle erforderlichen Unterlagen vor, und ist das von Ihnen zu investierende Geld auf Ihrem Anlegerkonto bei der Bank eingegangen und frei verfügbar, können Sie in Forderungen investieren. Das bedeutet, Sie können sich auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de von Kreditnehmern platzierte Kreditprojekte aussuchen und für diese nach eigenem Ermessen bindende Gebote abgeben. Für jede Investition schließen Sie einen Forderungskaufvertrag mit der Servicebank. Die von Ihnen investierte Summe darf dabei einen gewissen Mindestbetrag gemäß des Verzeichnisses über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen oder ein Vielfaches davon nicht unterschreiten. Die aktuelle geltende Stückelung für Anleger entnehmen Sie bitte unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden.

(2) Mit Auswahl einer Kreditforderung kommt noch kein Forderungskaufvertrag mit der Servicebank über die von Ihnen ausgewählte zukünftige Kreditforderung gegen den Kreditnehmer zustande. Vielmehr geben Sie gegenüber der Servicebank ein bindendes Angebot auf Kauf der Kreditforderung ab. An dieses Angebot sind Sie während der Gebotsbindungsfrist gebunden. Die aktuelle geltende Gebotsbindungsfrist für Anleger entnehmen Sie bitte unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden. Ein Forderungskaufvertrag kommt erst mit Annahmeerklärung der Servicebank oder der von ihr bevollmächtigten smava zustande. Wird die Kreditforderung nicht binnen der Gültigkeitsdauer des Kreditprojektes vollständig von Ihnen oder von mehreren Anlegern erworben, kann die Servicebank (durch uns) dem Kreditnehmer auch die Möglichkeit geben, einen Antrag auf Abschluss eines Ratenkreditvertrages in Höhe nur eines Teils der ursprünglich angefragten Kreditsumme zu stellen. Die aktuell geltende Gültigkeitsdauer für Kreditprojekte entnehmen Sie bitte unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden.

(3) Anstatt einer Auswahl der Kreditprojekte durch Sie selbst, kann dies auf Basis Ihrer Vorgaben für Sie auch unser elektronischer Anlage-Assistent ("Anlage-Assistent") übernehmen. Dazu vergleicht der Anlage-Assistent permanent die auf dem Online Kreditmarktplatz www.smava.de platzierten Kreditprojekte mit Ihren Vorgaben und schlägt Ihnen entsprechende Kreditprojekte vor, wenn eine Kreditanfrage Ihren Vorgaben entspricht. Diese Vorschläge sind keine Kaufempfehlungen und keine Beratungsleistung. Deshalb müssen Sie die Entscheidung über den Kauf von Kreditforderungen auch in diesem Fall vollständig selbst treffen.

(4) Anstatt des Abschlusses eines Forderungskaufes durch Sie selbst, können Forderungskäufe auch automatisch mit Hilfe des elektronischen Gebots-Assistenten ("Gebots-Assistent") oder des Services "smava professional" ("smava professional") erfolgen. Hierzu geben Sie auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de bestimmte Suchkriterien - insbesondere die Anlagesumme, die Sie insgesamt investieren wollen - ein. Unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Gebots-Assistent bzw. smava professional passende Kreditprojekte findet, geben Sie bereits durch Beauftragung dieser beiden Services bindende Gebote zum Kauf dieser Kreditforderungen ab. Absatz (2) gilt entsprechend. Bitte beachten Sie, dass diese Services gegebenenfalls nur eine Teilausführung vornehmen, das heißt, die von Ihnen vorgegebene Anlagesumme nicht vollständig investiert.

(5) Sobald die Servicebank für die vom Kreditnehmer jeweils beantragte Kreditsumme verbindliche Angebote auf Abschluss von Forderungskaufverträgen von Anlegern erhalten hat (sei es, dass Sie die gesamte Forderung kaufen wollen, sei es, dass Sie und andere Anlegern jeweils einen Teil der gesamten Forderung kaufen wollen), kann die Servicebank oder die durch die Servicebank bevollmächtigte smava das von Ihnen abgegebene Gebot annehmen. Gleichzeitig bzw. unmittelbar danach wird die Servicebank den Kreditvertrag mit dem Kreditnehmer abschließen. Die dadurch gegen den Kreditnehmer entstehende Forderung geht sofort auf Sie über. Die Servicebank ist jedoch nicht verpflichtet, Ihr Angebot anzunehmen.

§ 14 Zahlungsabwicklung

(1) Sie beauftragen und bevollmächtigen uns unwiderruflich, die kreditgebende Servicebank anzuweisen Kreditraten (Zins und Tilgung) sowie etwa anfallende Verzugszinsen bei dem Kreditnehmer für Ihre Rechnung einzuziehen.

(2) Sie verpflichten sich, die Verwaltung der Kreditforderung ausschließlich über uns und nicht unmittelbar mit dem Kreditnehmer vorzunehmen. Das bedeutet, dass Sie den Kreditnehmer nicht zum Zweck des Forderungseinzuges kontaktieren oder sich von diesem direkt Gelder auf Ihr Servicebankkonto überweisen lassen dürfen.

(3) Wir werden dafür Sorge tragen, dass sämtliche bei der Servicebank eingehenden Zahlungen auf die an Sie verkaufte und abgetretene Forderung nach Vornahme des in diesen Nutzungsbedingungen in §20 bis §25 beschriebenen Ausgleichsmechanismus unverzüglich durch die Servicebank an Sie weitergeleitet werden.

(4) Die letzte fällige Rate wird erst nach Ablauf der achtwöchigen Frist für den Widerruf der Einzugsermächtigung, die der Kreditnehmer erteilt hat, an Sie weitergeleitet.

(5) Im Fall von Teilzahlungen werden die eingehenden Beträge nach Maßgabe von § 497 Absatz 3 BGB zuerst auf die Kosten der Rechtsverfolgung, sodann auf die Hauptschuld und zuletzt auf die Zinsen verrechnet. Bei Teilforderungen stehen eingehende Zahlungen den Inhabern der Teilforderungen nach dem Verhältnis ihrer Teilforderungen zueinander zu.

§ 15 Mahnungen und sonstige Betreibungsmaßnahmen

(1) smava ist zur eigenverantwortlichen Durchführung der Mahnung säumiger Kreditnehmer berechtigt und von Ihnen beauftragt. Dies umfasst insbesondere die Wahl des Zeitpunkts, des Inhalts der textlichen Mahnungen von säumigen Kreditnehmern sowie den Verkauf von Forderungen an das Inkassounternehmen Intrum Justitia Debt Finance AG, Alpenstraße 2, CH-6300 Zug. Gegebenenfalls angefallene Verzugszinsen werden dem Kreditnehmer in Rechnung gestellt.

(2) Sie verpflichten sich auch im Verzugsfall, keine eigenen Betreibungsmaßnahmen gegenüber dem Kreditnehmer vorzunehmen.

§ 15a Neben- und Gestaltungsrechte, Recht zur Kündigung des Kreditvertrages

Neben- und Gestaltungsrechte aus den über www.smava.de erworbenen Kreditforderungen, insbesondere das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Ratenkreditvertrages mit dem Kreditnehmer, werden von der Servicebank an Sie abgetreten. Sie verpflichten sich hiermit wiederum gegenüber smava diese Rechte nicht selbst auszuüben, sondern per Ermächtigung diese durch smava ausüben zu lassen. Sofern und soweit Neben- und Gestaltungsrechte trotz dieser Bestimmung nicht auf Sie übergehen, sondern bei der Servicebank verbleiben, ermächtigt die Servicebank smava, diese Rechte für Sie auszuüben.


§ 16 Subunternehmer

(1) smava ist berechtigt, einzelne in diesem Vertrag erfasste Aufgaben auf einen anderen Unternehmer als Subunternehmer auszulagern. smava versichert, dass die Auswahl der Subunternehmer sorgfältig und am Maßstab der auch für smava aufsichts- wie datenschutzrechtlich verbindlichen Kriterien erfolgt.

(2) Die uns von Ihnen erteilten Vollmachten nach § 14 Absatz (1), § 15 und §15a umfassen auch das Recht zur Unterbevollmächtigung eines Inkassounternehmens oder eines anderen Unternehmens zur Erfüllung unserer Verpflichtungen nach diesem Abschnitt IV.

§ 17 Benachrichtigung bei Zahlungsausfällen

Sollte bei dem Kreditnehmer, der Ihre Kreditforderung bedient, eine Rate trotz Fälligkeit nicht eingezogen werden können oder hat der Kreditnehmer die Einziehung von fälligen Beträgen von seinem Konto nach Gutschrift widerrufen (so genannte Rücklastschrift) und wurde die Zahlung auch nicht anderweitig geleistet, werden wir Sie spätestens drei Werktage nach Fälligkeit, bzw. nach Kenntnis von der Rücklastschrift über diesen Ausfall elektronisch in "Mein-smava" per gesicherter HTTPS-Verbindung sowie per E-Mail, informieren.

§ 18 Rückforderungsrecht bei Rücklastschrift; Rücklastschriftgebühren

(1) Wenn der Kreditnehmer eine geleistete Zahlung im Wege der Rücklastschrift zurückfordert oder aus anderen Gründen einen Anspruch auf Rückzahlung einer geleisteten Rate hat, sind Sie verpflichtet, einen etwa an Sie ausgezahlten entsprechenden Betrag zurück zu erstatten. Die Servicebank und smava haben das Recht, mit ihrem Rückforderungsanspruch gegen Ihren nächsten Auszahlungsanspruch oder, im Fall eines Verkaufs Ihrer Kreditforderung an ein Inkassounternehmen nach §19, auch gegen Ihren Anspruch auf den Kaufpreis, aufzurechnen. Die Regelung zum Ausgleich des dadurch entstehenden Forderungsausfalls (§23) bleibt hiervon unberührt.

(2) Rücklastschriftgebühren werden zunächst durch uns übernommen. Aus diesem Grund erklären Sie bereits jetzt die Abtretung aller aus der Rücklastschrift gegen den betreffenden Kreditnehmer entstandenen Forderungen an uns. Wir nehmen diese Abtretung an.

§ 19 Verkauf der Forderung an ein Inkassounternehmen

(1) Sie beauftragen und bevollmächtigen uns unwiderruflich, eine an Sie verkaufte Kreditforderung gegen den Kreditnehmer in Ihrem Namen und für Ihre Rechnung an ein Inkassounternehmen zu verkaufen, wenn der Kreditnehmer sich 40 Tage ununterbrochen mit einer oder mehreren fälligen Zahlungen aus dem Kreditvertrag ganz oder teilweise in Verzug befindet. Im Falle einer Rücklastschrift einer bereits bezahlten Kreditrate berechnet sich die vorgenannte 40 Tage-Frist ab dem Tag der Rücklastschrift. Zur Erfüllung eines solchen Verkaufs erklären Sie bereits jetzt die Abtretung an ein von uns zu benennendes Inkasso-Unternehmen. Die Abtretung wird wirksam, wenn wir Ihnen die Annahmeerklärung des Inkasso-Unternehmens schriftlich oder elektronisch per E-Mail zuleiten. Wir sind zu einem solchen Verkauf berechtigt, aber nicht verpflichtet.

(2) Bitte beachten Sie, dass für sämtliche nach dem 01.10.2012 abgeschlossenen Kreditverträge von dem o.g. Absatz 1 abweichende Regelungen gelten. In diesen Fällen erfolgt der Verkauf an ein Inkassounternehmen erst dann, wenn der Kreditvertrag im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen durch uns gekündigt wurde. Die Kündigungsvoraussetzungen sind erfüllt, wenn der Kreditnehmer mit mindestens zwei aufeinander folgenden Teilzahlungen ganz oder teilweise in Verzug ist und (bei einer Vertragslaufzeit bis zu drei Jahren) mit mindestens 10 Prozent oder (bei einer Vertragslaufzeit von mehr als drei Jahren) mit mindestens 5 Prozent des Kreditbetrags in Verzug ist. Die Kündigung unsererseits erfolgt dagegen erst dann, wenn wir dem Kreditnehmer alsbald nach Erfüllung der vorgenannten Kündigungsvoraussetzungen eine zweiwöchige Frist zur Zahlung des gesamten rückständigen Betrags gesetzt haben, die dieser erfolglos verstreichen lässt. In diesem Zusammenhang beauftragen und bevollmächtigen Sie uns unwiderruflich, eine an Sie verkaufte Kreditforderung gegen den Kreditnehmer in Ihrem Namen und für Ihre Rechnung alsbald nach Kündigung des Kreditvertrags durch uns an ein Inkassounternehmen zu verkaufen. Zur Erfüllung eines solchen Verkaufs erklären Sie bereits jetzt die Abtretung an ein von uns zu benennendes Inkasso-Unternehmen. Die Abtretung wird wirksam, wenn wir Ihnen die Annahmeerklärung des Inkasso-Unternehmens schriftlich oder elektronisch per E-Mail zuleiten. Wir sind zu einem solchen Verkauf berechtigt, aber nicht verpflichtet.

(3) Der Kaufpreis für den Verkauf an das Inkassounternehmen wird Ihnen (in % der jeweils offenen Kreditsumme) mit der Annahmeerklärung nach § 19 (1) bekannt gegeben. Den derzeit aktuellen Kaufpreis entnehmen Sie bitte unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden. Der Kaufpreis wird von dem Inkassounternehmen in gleichen monatlichen Raten, verteilt über die restliche Laufzeit, jeweils am Tag der Fälligkeit der Kreditraten an die Servicebank ausgezahlt und an Sie weitergeleitet. Für die Zwecke des in §§ 20ff. geregelten Ausgleichsmechanismus wird die Kaufpreiszahlung wie eine Zahlung des Kreditnehmers behandelt und in den Ausgleich mit einbezogen.

§ 20 Allgemeine Beschreibung des Ausgleichsmechanismus

(1) Der Zweck des Ausgleichsmechanismus ist es, Zahlungsausfälle von Krediten derselben Kredit-Score-Klasse (Vgl. 9 Abs. 1 dieser Nutzungsbedingungen) sowie Krediten, denen eine gleiche bzw. ähnliche Laufzeit zugrunde liegt (nachfolgend "Bonitäts- und Laufzeitklasse") zwischen Anlegern auszugleichen, die ebenfalls von der Servicebank Kreditforderungen auf Vermittlung der smava GmbH erworben haben (sog. gemeinschaftliche Absicherung des Kapitaleinsatzes gegen möglichen Zahlungsausfall des Kreditnehmers).

(2) Jede Rate eines Kreditnehmers setzt sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil (Rückführung der ausgereichten Kreditsumme) zusammen. Bei ordnungsgemäßem Verlauf des Kreditverhältnisses steigt mit jeder Zahlung der Tilgungsanteil und sinkt der Zinsanteil einer fälligen Rate. Die nachstehenden Ausgleichsregelungen beziehen sich stets nur auf den ausgefallenen Tilgungsanteil einer Rate. Einen Ausfall des Zinsanteils einer Rate tragen Sie alleine. Ein Ausgleich ausgefallener Zinsen unter den Anlegern findet nicht statt.

(3) Durch die nachstehende Ausgleichsregelung mindert sich für Sie zwar das Risiko von Ausfällen des Tilgungsanteils der von Ihnen gekauften Kreditforderung. Dafür tragen aber Sie anteilig das Tilgungsrisiko aus allen anderen Kreditverträgen derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse, die auf Vermittlung der smava GmbH über die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de abgeschlossen wurden. Sie müssen deshalb damit rechnen, dass trotz vollständiger Zahlung der Raten der von Ihnen gekauften Kreditforderungen Abzüge nach Maßgabe der nachfolgenden Vertragsbestimmungen anfallen und deshalb die erhaltenen Zahlungen nur gekürzt an Sie ausgezahlt werden. Wir werden Ihnen den zu erwartenden Abschlag in Ihrem "Mein-smava" ausweisen. Der tatsächliche Abschlag kann davon aber abweichen.

(4) Mit allen Anlegern, die unter Vermittlung der smava GmbH Kreditforderungen gekauft haben, bestehen identische Vereinbarungen über den Ausgleich von Ausfällen. Wir übernehmen es, den Ausgleich unter den Anlegern in Kreditforderungen derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse für diese Anleger nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen vorzunehmen. Es bestehen keine Ausgleichsansprüche zwischen den Anlegern selbst. Ihre Pflicht zum Ausgleich besteht allein uns gegenüber. Umgekehrt haben Sie Ausgleichansprüche nur gegen uns, wenn der Tilgungsanteil einer Rate aus einer von Ihnen gekauften Kreditforderung ausfällt. Unsere Haftung auf Auszahlung von Ausgleichsansprüchen gegenüber allen Anlegern beschränkt sich auf die Höhe des Gesamtbetrages der zur Verfügung stehenden Ausgleichsverpflichtungen des jeweiligen Monats gegenüber anderen Anlegern.

(5) Sie beauftragen und weisen uns hiermit unwiderruflich an, die sich nach den nachfolgenden Vertragsbestimmungen ergebenden Ausgleichsansprüche und Ausgleichsverbindlichkeiten zu berechnen und die Servicebank anzuweisen, die an Sie fälligen Beträge aus eingegangenen Kreditraten entsprechend anzupassen und auszuzahlen. Wir nehmen den vorstehenden Auftrag an. Sie verzichten auf einen Zugang der Annahmeerklärung.

(6) Die von uns vorgenommene Verteilung im Rahmen des Ausgleichs ist für Sie verbindlich, soweit kein Rechenfehler vorliegt. Etwaige Beanstandungen sind binnen 14 Tagen nach Mitteilung der betreffenden Quoten (Ausfallquote und Zahlungsquote) schriftlich oder elektronisch per E-Mail gegenüber uns zu erheben. Stellt sich ein Rechenfehler (auch bei der Berechnung der Ansprüche anderer Anleger) heraus, sind wir berechtigt, die Abrechnung nachträglich auch zu Ihren Lasten zu korrigieren und die sich ergebenden Differenzbeträge bei der nächsten fälligen Zahlung nachzuzahlen bzw. abzuziehen.

§ 21 Ausgleichsverpflichtung

(1) Die Servicebank wird auf unsere Weisung von Zahlungen, die von dem Kreditnehmer auf die an Sie verkaufte Kreditforderung gezahlt werden, vor Weiterleitung an Sie gemäß §14 Abs. (3) Beträge einbehalten, um Ausfälle anderer Kreditforderungen derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse nach Maßgabe der folgenden Absätze anteilig unter allen Anlegern in Kreditforderungen derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse auszugleichen. Gleiches gilt für etwaige Kaufpreiszahlungen des Inkasso-Unternehmens.

(2) Jeden Monat prüfen wir am sechsten Werktag nach Fälligkeit der Tilgungsraten innerhalb derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse, ob einzelne Tilgungsraten derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse wie die von Ihnen gekaufte Kreditforderung ganz oder teilweise ausgefallen sind. Sollte dies der Fall sein, so berechnen wir, wie dieser Ausfall auf die übrigen Anleger, die Kreditforderungen derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse gekauft haben, umgelegt wird.

(3) Der auf Sie entfallende Abzugsbetrag wird wie folgt ermittelt.

a) Ausfallquote =
Summe der vollständig oder teilweise nicht gezahlten Tilgungsanteile aller im jeweiligen Monat fälligen Raten einer Bonitäts- und Laufzeitklasse
geteilt durch
Summe der Tilgungsanteile aller im jeweiligen Monat fälligen Raten derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse

b) Abzugsbetrag =
Tilgungsanteil der fälligen Rate der von Ihnen gekauften Kreditforderung
multipliziert mit der Ausfallquote
abzüglich
eines etwaigen vollständigen oder teilweisen Zahlungsausfalls auf den Tilgungsanteil der fälligen Rate der von ihnen gekauften Kreditforderung

(4) Ist der Abzugsbetrag negativ, wird kein Abzug vorgenommen. Stattdessen steht Ihnen ein Ausgleichsanspruch zu.

(5) Wir weisen in "Mein-smava" die jeweilige Ausfallquote aus.

§ 22 Ausgleichsanspruch

(1) Wenn der Kreditnehmer mit dem Tilgungsteil der fälligen Raten auf die von Ihnen gekaufte Forderung ganz oder teilweise ausfällt, wird smava dafür Sorge tragen, dass die Servicebank Ihnen nach Durchführung der in §21 (2) geregelten Prüfung einen wie folgt von uns berechneten Ausgleichsbetrag zahlt:

a) Zahlungsquote =
Summe aller tatsächlich gezahlten Tilgungsanteile der im jeweiligen Monat fälligen Raten einer Bonitäts- und Laufzeitklasse
geteilt durch
Summe der Tilgungsanteile aller im jeweiligen Monat fälligen Raten derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse

b) Ausgleichsbetrag =
Tilgungsanteil der fälligen Rate der von Ihnen gekauften Kreditforderungen
multipliziert mit
der Zahlungsquote
abzüglich
eines etwa erhaltenen Teilbetrags des Tilgungsanteils der fälligen Rate

(2) Ist der Ausgleichsbetrag negativ, ergibt sich kein Ausgleichsanspruch. Vielmehr sind wir berechtigt die Servicebank anzuweisen, im Rahmen der Ausgleichsverpflichtung einen Abzug vorzunehmen.

(3) Die Auszahlung erfolgt für den Monat, in dem die ausgefallene Rate fällig geworden ist. Die Auszahlung erfolgt unverzüglich nachdem wir die Höhe aller Ausgleichsansprüche und Ausgleichsverbindlichkeiten berechnet haben, in der Regel am achten Werktag des jeweiligen Folgemonats. Dies gilt nicht für die letzte fällige Rate, die erst nach Ablauf der bereits unter § 14 (4) angeführten achtwöchigen Frist für den Widerruf der Einzugsermächtigung weitergeleitet wird.

(4) Wir weisen in "Mein-smava" auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de die jeweilige Zahlungsquote aus.

§ 23 Ausgleich bei nachträglichen Zahlungen und nachträglichen Zahlungsausfällen

(1) Wenn die Servicebank auf eine fällige, aber bei Fälligkeit unbezahlte Rate zu einem späteren Zeitpunkt eine Zahlung erhält oder wird eine bereits erhaltene Ratenzahlung aufgrund einer Rücklastschrift oder aus anderen Gründen an den Kreditnehmer wieder ausgekehrt, jeweils nachdem bereits Ausgleichsverpflichtungen und Ausgleichsansprüche für den ursprünglichen Fälligkeitsmonat berechnet und abgezogen bzw. ausgezahlt wurden, so wird bei der nächsten Berechnung nach §20 und §21 eine Korrektur nach Absatz (2) vorgenommen.

(2) Tritt der in Absatz (1) beschriebene Fall auf, berechnen wir die Ausfallquoten und Zahlungsquoten für den jeweiligen Monat, in dem die Zahlung ursprünglich fällig war, neu und zwar so, als ob der Tilgungsanteil der betreffenden Zahlung in dem Fälligkeitsmonat eingegangen wäre. Die sich daraus ergebenden Differenzbeträge werden bei der nächsten monatlichen Berechnung der Ausgleichsbeträge durch entsprechende Abzüge oder Erhöhungen der nächsten fälligen Zahlung berücksichtigt. Hat ein Anleger keine weiteren Ratenzahlungen aus Kreditforderungen derselben Bonitäts- und Laufzeitklasse zu erwarten, wird ihm ein etwaiges späteres Guthaben auf sein Referenzkonto ausgezahlt.

(3) Wir weisen in "Mein-smava" auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de die aufgrund der Nachberechnung entstehenden veränderten Zahlungs- und Ausfallquoten für die betroffenen Vormonate aus.

§ 24 Anonymisierung

Sie haben keinen Anspruch auf Mitteilung der Namen oder sonstigen persönlichen Daten der am Ausgleich teilnehmenden Anleger.

§ 25 Aufteilung bei Aufrechnung

(1) Als Anleger verpflichten Sie sich, nicht mit Ihrer Kreditforderung gegen Ansprüche, die der Kreditnehmer aus anderen Rechtsverhältnissen gegen Sie hat, aufzurechnen.

(2) Sollten Sie entgegen Absatz (1) eine solche Aufrechnung vornehmen, sind Sie verpflichtet,

a) uns die erfolgte Aufrechnung spätestens nach drei Werktagen zu melden

und

b) der Servicebank den Aufrechnungsbetrag auszuzahlen.

Kommen sie der Verpflichtung nach b) nicht nach, sind wir berechtigt, die Servicebank anzuweisen den Aufrechnungsbetrag mit an Sie fälligen Zahlungen zu verrechnen.

(3) Die Verpflichtungen aus Absatz (2) gelten auch dann, wenn sie auf anderem Wege als durch Zahlung von der Servicebank Zahlungen auf die Kreditforderung erhalten.

(4) Die Servicebank verwendet den von Ihnen nach Absatz (2) oder (3) erstatteten Betrag anschließend wie eine erfolgte Ratentilgung für den nächsten Fälligkeitstermin nach den Grundsätzen des Ausgleichmechanismus.

V. Technische Rahmenbedingungen

§ 26 Bereitstellung, Verfügbarkeit

(1) Die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de setzt voraus, dass Sie jeweils über die für den Zugriff auf www.smava.de über das Internet erforderlichen technischen Mittel (Computer, Internetzugang und, falls Sie von der Option "Video Ident" Gebrauch machen oder den Kredit2Go - Kredit in Anspruch nehmen möchten, über einen Computer mit funktionsfähiger Webcam über ein Mobiltelefon) verfügen.

(2) Wir übertragen Daten im Nutzerbereich des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de nur verschlüsselt, haben aber keinen Einfluss auf die Übertragung von Daten im Internet selbst. Wir sichern unsere Systeme gegen unbefugten Zugriff auf die von uns gespeicherten Daten. Ein absoluter Schutz gegen Angriffe von Hackern ist nach derzeitigem Stand der Technik jedoch nicht möglich.

(3) Wir bemühen uns, im Rahmen des technisch und wirtschaftlich Zumutbaren jederzeit den Zugang zum Online-Kreditmarktplatz www.smava.de sicherzustellen. Eine hundertprozentige Verfügbarkeit von www.smava.de ist jedoch technisch nicht zu realisieren. Insbesondere Wartung, Sicherheits- oder Kapazitätsgründe sowie Ereignisse, die außerhalb unseres Herrschaftsbereich stehen (z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle oder ähnliche Ereignisse), können zu kurzzeitigen Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung unserer Leistungen und der Erreichbarkeit des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de führen. Für die außerhalb unseres Herrschaftsbereichs liegenden und von uns nicht zu vertretenden Umstände können wir keine Haftung übernehmen. Der Zugang zum Online-Kreditmarktplatz www.smava.de hängt auch von Ihrer eigenen technischen Ausstattung sowie von der Datenübertragung im Internet durch Dritte ab.

(4) Im Fall der Nichtverfügbarkeit des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de infolge von unvorhersehbaren Ereignissen wie höherer Gewalt, Krieg, Arbeitskämpfen, Naturkatastrophen und sonstigen außerhalb unseres Einflussbereiches liegenden und von uns nicht zu vertretenden unabwendbaren und schwerwiegenden Ereignissen, sind wir für die Dauer der Störung und im Umfang ihrer Wirkung von unseren vertraglichen Pflichten befreit. In einem solchen Fall sind sowohl wir als auch Sie verpflichtet, unsere gegenseitigen Pflichten nach Treu und Glauben den veränderten Verhältnissen anzupassen. Weiterhin ist unsere Haftung für die Nichtverfügbarkeit unserer Leistungen in den vorgenannten Fällen ausgeschlossen.

(5) Wir erbringen unsere Leistungen auf der Grundlage des derzeitigen technischen Standes des Internet und der derzeitigen technischen, rechtlichen und kommerziellen Rahmenbedingungen für dessen Nutzung. Wir sind nicht verpflichtet, den Umfang unserer Leistungen zu erweitern, selbst wenn dies aufgrund der technischen Entwicklung des Internet möglich wäre.

(6) Wir können den Zugang zum Online-Kreditmarktplatz www.smava.de jederzeit vorübergehend einschränken, wenn dies im Hinblick auf Kapazitätsgrenzen, die Sicherheit oder Integrität unserer Server oder zur Durchführung technischer Maßnahmen zwingend erforderlich ist und dies der ordnungsgemäßen oder verbesserten Erbringung unserer Leistungen dient. Die Einschränkung des Zugangs zum Online-Kreditmarktplatz www.smava.de kann insbesondere zum Schutz gegen Angriffe aus dem Internet (z.B. im Fall von sog. "Denial of Service"-Attacken) erforderlich sein.

(7) Wir behalten uns vor, die auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de angebotenen Leistungen zu ändern oder andere abweichende oder ergänzende Leistungen anzubieten; dies gilt nicht, wenn es für Sie nicht zumutbar ist.

§ 27 Registrierung, Einrichtung von "Mein-smava"

(1) Mit Ihrer Registrierung für die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de richten Sie Ihr "Mein-smava" ein, das die für die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de erforderlichen, Sie betreffenden Informationen enthält. Wir führen "Mein-smava" sowohl für Sie als auch, sobald Sie sich als Kreditnehmer oder Anleger registriert haben, für die Servicebank im Rahmen des kreditprivat-Angebotes.

(2) "Mein-smava" ist eine persönliche Registrierung und nicht übertragbar.

(3) Bei Einrichtung Ihres "Mein-smava" müssen Sie als Anleger einen frei wählbaren Benutzernamen festlegen. Als Kreditnehmer erhalten Sie einen von uns vordefinierten Nutzernamen. Bei der Erstellung Ihres Benutzerkontos wird Ihnen ein Passwort zugeteilt, das Sie bei der ersten Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de ändern sollten. Sie können nur einen solchen Benutzernamen wählen, der nicht bereits vergeben ist. Sie sind verpflichtet Ihr Passwort geheim zu halten und unverzüglich zu ändern, falls die Vermutung besteht, dass nicht berechtigte Dritte von Ihrem Passwort Kenntnis erlangt haben oder erlangt haben könnten. Wir werden Sie niemals per E-Mail oder Telefon nach Ihrem Passwort oder sonstigen persönlichen Daten fragen. Bitte geben Sie deshalb auch niemals per E-Mail oder am Telefon Auskunft über Ihr Passwort, auch wenn der Absender oder Anrufer sich als ein Mitarbeiter der smava GmbH oder als ein Mitarbeiter der Service- bzw. Partnerbank ausgibt.

(4) Im Laufe Ihrer Registrierung müssen Sie die von uns abgefragten Daten vollständig und korrekt angeben. Diese Daten speichern wir in Ihrem "Mein-smava".

(5) Sie sind verpflichtet, im Fall der Änderung der von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Daten diese umgehend in Ihrem "Mein smava" - Nutzerkonto zu modifizieren bzw. dem smava Support anzuzeigen und diesen eine entsprechende Änderung Ihres "Mein-smava" - Nutzerkontos vornehmen zu lassen. Dies gilt insbesondere, wenn sich Ihre persönlichen Kontaktdaten (Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummern), Ihre Kontodaten und/oder, bei Kreditnehmern mit laufenden Kreditprojekten oder laufenden Kreditverträgen, die persönlichen finanziellen Verhältnisse ändern.

(6) Bitte beachten Sie zusätzlich, dass für die Änderung von Konto- und Adressdaten Ihre Unterschrift erforderlich ist. Die jeweiligen Änderungsformulare können Sie unter https://www.smava.de/Downloads/Kontoaenderung.pdf bzw. https://www.smava.de/Downloads/Adressaenderung.pdf herunterladen. Eine ausgefüllte Fassung dieses bzw. dieser Dokumente ist an den smava Support zu übersenden.

§ 28 Vergütung, Nutzungsentgelt

(1) Die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de ist für Sie kostenlos.

(2) Sollten Sie als Kreditnehmer von einer Partnerbank einen Kredit erhalten, fällt für Sie keine Vermittlungsprovision an. Sollten Sie einen kreditprivat-Kredit abschließen, wird Ihnen die Servicebank die gegebenenfalls anfallende smava-Vermittlungsprovision vor Auszahlung der Kreditsumme von dieser abziehen. Für die Zurverfügungstellung des Online-Kontoauszugs bei kreditprivat fallen Kosten an. Die derzeit gültige kreditprivat-Vermittlungsprovision sowie die Gebühr für den Online-Kontoauszug entnehmen Sie bitte unserem Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden. Bitte beachten Sie, dass jeweils ein Kontoauszug von uns automatisch beantragt und abgerechnet wird.

(3) Von den Anlegern verlangen wir die bei Abschluss des Forderungskaufvertrages jeweils geltenden Gebühren. Diese ergeben sich aus dem bei Abschluss eines Forderungskaufvertrages jeweils aktuellen Verzeichnis über Gebühren, Preise, Laufzeiten, Fristen und Stückelungen, welches Sie auf www.smava.de finden.

§ 29 Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der uns von Ihnen überlassenen persönlichen Daten erfolgt unter strikter Wahrung datenschutzrechtlicher Vorschriften. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, die Sie auf www.smava.de finden.

§ 30 Gruppen, Gründung und Leitung von Gruppen, Vergütung des Gruppenleiters

(1) Nutzer können sich auf www.smava.de freiwillig zu Gruppen zusammenschließen. Voraussetzung ist, dass ein Nutzer des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de eine Gruppe gründet und die Gruppenleitung übernimmt. Wir stellen insoweit ausschließlich die Infrastruktur bereit, übernehmen aber keinerlei Verantwortung für das Verhalten des Gruppenleiters oder der Gruppenmitglieder.

(2) Die Gruppen haben ausschließlich den Zweck, den Nutzern des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de ein Forum zu bieten, in dem sie sich gegenseitig mit Rat und Hilfe, z.B. zur optimalen Ausgestaltung ihrer Kreditprojekte, zur Seite stehen können.

(3) Jeder Gruppe bieten wir die Möglichkeit, sich auf einer eigenen Website auf www.smava.de zu präsentieren und dort die Gruppe zu beschreiben. Die Gestaltung einer solchen Gruppenseite obliegt dem Gruppenleiter, der für die dort von ihm gespeicherten Inhalte allein verantwortlich ist. Insoweit verpflichten Sie sich jedoch, dort keine rechts- oder sittenwidrigen Inhalte zu platzieren oder Dritten zugänglich zu machen, auf Angebote mit solchen Inhalten hinzuweisen oder Links zu solchen Seiten bereitzustellen. Dies gilt insbesondere für solche Inhalte, die im Sinne der §§ 130, 130a und 131 StGB zum Rassenhass aufstacheln, Gewalt verherrlichen oder verharmlosen, sexuell anstößig und/oder im Sinne des § 184 StGB pornografisch sind, den Krieg verherrlichen, geeignet sind, Kinder oder Jugendliche sittlich schwer zu gefährden oder in ihrem Wohl zu beeinträchtigen. Inhalte, die hiergegen verstoßen, können wir löschen.

In Ihrer Funktion als Gruppenleiter sind Sie verpflichtet, uns von Ansprüchen Dritter, die aufgrund der von Ihnen gespeicherten Inhalte gegen uns geltend gemacht werden, freizustellen, soweit Sie diese zu vertreten haben.

(4) Die Aufnahme eines neuen Gruppenmitglieds erfolgt durch Beantragung der Gruppenmitgliedschaft beim Gruppenleiter und durch Zulassung zur Gruppe durch eine entsprechende Freischaltung des Gruppenleiters. Die Zulassungskriterien für die Mitgliedschaft in einer Gruppe und der Zugang zu einer Gruppe werden jeweils von dem Gruppenleiter geregelt. Es steht dem Gruppenleiter im Rahmen der allgemeinen Gesetze frei, die Bedingungen der Mitgliedschaft in einer Gruppe festzulegen. Wir nehmen hierauf keinen Einfluss und kontrollieren diese auch nicht.

(5) Wenn Sie die Aufgabe eines Gruppenleiters übernehmen, sind Sie weder Angestellter, noch Repräsentant oder Vertreter von uns. Die Tätigkeit eines Gruppenleiters ist eine ehrenamtliche Tätigkeit. Folglich sollten Sie sich intensiv mit dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de und seiner Funktionsweise auseinander setzen und als Ansprechpartner für Ihre Gruppe und insoweit auch als Bindeglied zwischen Ihrer Gruppe und uns dienen. Als Gruppenleiter ist es Ihnen jedoch nicht gestattet

•  sich als Angestellter, Repräsentant, Vertreter oder dergleichen der smava GmbH auszugeben,

•  für Ihre Tätigkeit oder im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit Zahlungen von Mitgliedern Ihrer Gruppe oder Dritten anzunehmen,

•  eine "Garantie" oder dergleichen für die regelmäßige Zahlung der Raten durch die Mitglieder Ihrer Gruppe gegenüber den Anlegern zu übernehmen,

•  sich im Zusammenhang mit der Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de als Inkasso-Dienstleister zu betätigen, Gelder von den Mitgliedern Ihrer Gruppe in eigenem Namen oder für Dritte einzufordern oder sonstige Handlungen vorzunehmen, für die eine behördliche Erlaubnis nach dem Rechtsberatungsgesetz erforderlich ist,

•  Handlungen vorzunehmen, die gegen die allgemeinen Gesetze verstoßen,

•  die Ihnen von der smava GmbH gegebenenfalls überlassenen Marketing-Materialien zu verändern,

•  die Ihnen zufällig bekannt werdende Identität der Mitglieder Ihrer Gruppe gegenüber Dritten innerhalb und außerhalb der Gruppe offen zu legen; insoweit ist strikte Vertraulichkeit zu wahren.

(6) Als Gruppen-Mitglied können Sie die Mitgliedschaft in einer Gruppe jederzeit beenden, ohne hierfür Beweggründe angeben zu müssen. Als Gruppenleiter sind Sie berechtigt, Gruppenmitglieder aus der Gruppe auszuschließen. Der Austritt oder Ausschluss eines Gruppenmitglieds wird unverzüglich wirksam.

(7) Im Fall eines Verstoßes gegen diese Regelungen oder ohne Angabe von Gründen kann Ihnen die smava GmbH mit sofortiger Wirkung den Status als Gruppenleiter entziehen und im Fall eines schwerwiegenden Verstoßes auch den auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen geschlossenen Vertrag über die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de fristlos kündigen. Neue Mitglieder werden dann nicht mehr in der Gruppe aufgenommen. smava kann einen neuen Gruppenleiter benennen, der die bisherige Gruppenleiterfunktion mit allen Rechten und Pflichten übernimmt oder die Gruppe auflösen.

VI. Sonstige Bestimmungen

§ 31 Laufzeit, Kündigung

(1) Die Laufzeit des auf Grundlage dieser Nutzungsbedingungen geschlossenen Vertrages über die Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de ist unbefristet und kann jederzeit durch Kündigung von Ihnen und von uns beendet werden. Bitte beachten Sie aber, dass jeder von uns gestartete Vermittlungsauftrag (d.h. die Anfrage eines Kredits mit einer konkreten Laufzeit, einem konkreten Zinssatz und ggf. weiteren Konditionen) nur jeweils 3 Monate ab erstmaliger Anfrage Ihrerseits gültig ist.

(2) Wenn Sie kreditprivat-Kreditnehmer sind, wird eine solche Kündigung frühestens dann wirksam, wenn sämtliche Ihnen von der Servicebank durch Vermittlung der smava GmbH über den Online-Kreditmarktplatz www.smava.de gewährten Kreditverträge vollständig zurückgezahlt worden sind bzw. die Kreditforderungen (bei Zahlungsverzug) an ein Inkassounternehmen verkauft worden sind. Wenn Sie Anleger sind, wird eine solche Kündigung frühestens dann wirksam, wenn die von Ihnen gekauften Forderungen vollständig erfüllt worden sind bzw. die Kreditforderungen an ein Inkassounternehmen verkauft worden sind und der Kredit vollständig abgewickelt ist, was immer erst am Ende der vorgesehenen Kreditlaufzeit der Fall sein wird. Im Fall einer Kündigung können wir Sie vom Abschluss neuer Forderungskäufe bzw. Kreditverträge für die Zukunft bis zum Wirksamwerden der Kündigung ausschließen, so dass sich die Nutzung auf die Abwicklung bestehender Kreditverträge oder Forderungskäufe beschränkt.

(3) Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

(4) Im Falle der außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund der dauerhaft begründeten Rechte und Pflichten aus diesen allgemeinen Nutzungsbedingungen zwischen Anleger und smava ist smava berechtigt, aber nicht verpflichtet, Anlegern die noch offenen Kreditforderungen - sofern nicht zuvor die Kreditforderung an ein Inkassounternehmen verkauft und abgetreten wurde - zum offen stehenden Betrag nebst aufgelaufener Zinsen durch textliche Erklärung, die binnen 14 Tagen nach Wirksamwerden der Kündigung abgegeben werden muss, abzukaufen. Für den Fall, dass smava dieses Recht ausübt, erklären Sie bereits jetzt die Abtretung der Kreditforderung an smava.

(5) Jede Kündigung dieses Vertrages über Ihre Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Textform (z.B. E-Mail, Fax oder Brief).

(6) Nach dem Wirksamwerden der Kündigung werden wir Ihr "Mein-smava" und die für die Vermittlung gespeicherten Daten nach Ablauf der hierfür vorgegebenen Zeit im Einklang mit den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes löschen.

§ 32 Haftungsbeschränkung hinsichtlich der Nutzung des Online-Kreditmarktplatzes www.smava.de

(1) Unsere gesetzliche Haftung für Schadensersatz wird wie folgt beschränkt:
(a) Für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis haften wir der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden.
(b) Für die leicht fahrlässige Verletzung nicht wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis haften wir nicht.

(2) Die vorgenannte Haftungsbeschränkung gilt nicht in den Fällen zwingender gesetzlicher Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz), wenn und soweit wir eine Garantie übernommen haben und für schuldhaft verursachte Körperschäden (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit).

(3) Sie sind verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und Schadensminderung zu treffen.

(4) Die obige Haftungsbeschränkung gilt auch für unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

(5) Für höhere Gewalt haften wir nicht.

§ 33 Besondere Bedingungen hinsichtlich Gewährleistung und Haftung bei Vermittlung von Kreditnehmern an Partnerbanken

(1) smava ist bei der Ermittlung der Angebote der Partnerbanken um ständige Aktualität und Richtigkeit bemüht. Die leistungs- bzw. produktbezogenen Informationen, insbesondere zu Leistungsumfang, Preisen und Konditionen, beruhen jedoch auf den Angaben der jeweiligen Partnerbanken, auf die smava keinen Einfluss hat. Eine Haftung von smava für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Angebote ist daher ausgeschlossen.

(2) smava gewährleistet nicht, sämtliche am Markt befindliche Banken in dem gewählten Leistungssegment in die Darstellung der Angebote einzubeziehen. smava gibt keinerlei Zusicherung über die Eignung, Verfügbarkeit oder Qualität der dargestellten Angebote und übernimmt keinerlei Haftung für die Verfügbarkeit der dargestellten Leistungen. Verantwortlich dafür ist die jeweilige Partnerbank, mit dem der Nutzer den Kreditvertrag schließt. Die durch smava zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Zusage, Garantie oder Zusicherung dar.

(3) Der Kunde ist verpflichtet, von der Partnerbank - ggf. über smava - erhaltene Vertragsunterlagen unverzüglich auf Korrektheit zu überprüfen und bei Abweichungen die jeweilige Partnerbank über die Abweichungen zu informieren.

§ 34 Besondere Haftungsbeschränkungen gegenüber Anlegern hinsichtlich der mit der Servicebank abgeschlossenen Verträge

(1) Für die Wirksamkeit der zwischen Ihnen und der Servicebank geschlossenen Verträge haften wir nicht.

(2) Wir haften nicht für das Risiko, dass der Kreditnehmer der von dem jeweiligen Anleger gekauften Kreditforderung keine Zahlungen leistet. Wir haften ebenfalls nicht für das Risiko der Insolvenz des Inkassounternehmens, an das notleidende Kreditforderungen verkauft werden.

(3) Wir haften nicht für das Risiko, dass die in den Ausgleichsmechanismus einbezogenen Kreditnehmer der gleichen Bonitäts- und Laufzeitklasse keine Zahlungen leisten. Wir haften ebenfalls nicht dafür, dass das Inkassounternehmen Forderungen nicht ankauft oder auf die von ihm gekauften notleidenden Kreditforderungen keine vollständigen oder keine Zahlungen zu Gunsten der in den Ausgleichsmechanismus einbezogenen Anleger leistet.

(4) Wir übernehmen es nicht, Sie bei der Entscheidung, generell Kreditforderungen oder eine bestimmte Kreditforderung von der Servicebank zu kaufen, zu beraten. Es obliegt allein Ihnen, die Entscheidung zu treffen, ob sie über den Online-Kreditmarktplatz www.smava.de Kreditforderungen erwerben wollen und welche konkrete Kreditforderung sie ankaufen. Die auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de erhältlichen Hinweise stellen keine Beratungsleistung von uns dar und ersetzen auch keine fachkundige Beratung. Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Entscheidung gegebenenfalls über die wirtschaftlichen und steuerlichen Folgen des Ankaufs einer Kreditforderung fachmännisch beraten zu lassen. Bedenken Sie insbesondere, dass die in den Kauf einer Kreditforderung investierten Mittel für Sie nicht mehr für andere Zwecke zur Verfügung stehen. Sofern keine besonderen Kündigungsgründe vorliegen, kann der Kredit auf Anlegerseite nicht vorzeitig gekündigt werden. Eine Veräußerung ist nicht möglich. Investieren Sie nur Gelder, deren eventuellen Verlust Sie sich leisten können.

(5) Die auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de ersichtlichen Informationen zur Bonitätseinstufung des Kreditnehmers haben wir von als zuverlässig eingestuften Anbietern, insbesondere der SCHUFA bzw. Creditreform, erhalten. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit der auf www.smava.de angegebenen Informationen zur Bonität des Kreditnehmers. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass diese Bonitätsangaben zwar eine Indikation für die Ausfallwahrscheinlichkeit eines Kreditnehmers sind, das tatsächliche Zahlungsverhalten des Kreditnehmers jedoch hiervon abweichen kann.

(6) Wir erhalten Informationen über die Vermögens- und Finanzverhältnisse direkt vom Kreditnehmer. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass wir Angaben, die aus dem Bereich des Kreditnehmers kommen, nur in begrenztem Umfang überprüfen können. Aus diesem Grund haften wir nicht dafür, dass die aus dem Bereich des Kreditnehmers stammenden Angaben richtig und vollständig sind, soweit die Unrichtigkeit oder Unvollständigkeit nicht objektiv erkennbar war.

(7) Wir haben nur begrenzte Möglichkeiten, die Echtheit der von dem Kreditnehmer vorgelegten Unterlagen zu prüfen. Für das Risiko, dass es sich bei vorgelegten Unterlagen um objektiv nicht erkennbare Fälschungen handelt, haften wir ebenfalls nicht. Unsere Haftung für die sorgfältige Erbringung unserer Leistungen bleibt hiervon unberührt.

§ 35 Außergerichtliche Streitbeilegung

Wir sind gern dazu bereit, im Falle einer Streitigkeit mit Ihnen an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Die Europäische Kommission stellt hierfür eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Informationen über die für unseren Unternehmenssitz zuständige nationale Streitschlichtungsstelle werden wir veröffentlichen, sobald uns nähere Informationen zu dieser vorliegen.

§ 36 Änderungen dieser Nutzungsbedingungen

Wir behalten uns vor, diese Nutzungsbedingungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden wir Ihnen per E-Mail spätestens vier (4) Wochen vor ihrem Inkrafttreten übersenden. Auf die Änderung dieser Nutzungsbedingungen werden wir auch auf dem Online-Kreditmarktplatz www.smava.de selbst hinweisen. Widersprechen Sie der Geltung der geänderten Nutzungsbedingungen nicht innerhalb von vier (4) Wochen nach Zugang unserer Benachrichtigung über die Änderung dieser Nutzungsbedingungen, so gelten die geänderten Nutzungsbedingungen als von Ihnen akzeptiert. Wir verpflichten uns, Sie in unserer Benachrichtigung über die Änderung dieser Nutzungsbedingungen auf die Rechtsfolgen Ihres Schweigens gesondert hinzuweisen.

§ 37 Schlussbestimmungen

(1) Diese Nutzungsbedingungen und das Rechtsverhältnis zwischen uns und Ihnen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Jegliche Änderungen und/oder Ergänzungen dieser Nutzungsbedingungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für die Änderung dieses Schriftformerfordernisses.

(3) Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Wir werden im Wege der Vertragsanpassung die unwirksame Bestimmung durch eine solche wirksame Bestimmung ersetzen, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.

Stand: Oktober 2016


Detailiertes Preis- und Leistungsverzeichnis (Betrifft nur kreditprivat)

smava_AGB_ 10242016.pdf (PDF, 339 KB)