smava

Das wussten Sie bestimmt noch nicht über Weihnachten!

Das Fest der Liebe hat weltweit eine lange Tradition. Da ist es kaum verwunderlich, dass dabei auch einige kuriose Bräuche entstanden sind. Wir haben die ungewöhnlichsten Fakten über Weihnachten zusammengetragen. Viel Spaß damit!

Möchten Sie die Infografik auf Ihrem Blog oder Webseite einbinden? Gerne! Sie können sogar Ihre Leser persönlich grüßen. Tragen Sie hier Ihren Namen oder den Ihrer Webseite ein. Dieser wird dann in Ihrer persönlichen Grafik angezeigt. Die Daten werden nicht gespeichert.

Mit diesem Code können Sie die Grafik in Ihre Webseite einbauen:

<iframe src="https://www.smava.de/info/weihnachten-kurios/infografik/index.html?name=Ihr%20Name" style="width:450px;height:3519px;border:0;"></iframe><br /><a href="https://www.smava.de/info/weihnachten-kurios" target="_blank">Created by smava</a>

Die Facts aus der Infografik:

Das Modewort "Xmas"

Die Bezeichnung „Xmas“ für „Christmas“ im Englischen ist keine neumodische Wortschöpfung. Das „X“ ist im Griechischen der erste Buchstabe des Wortes Christos und das Wort wird schon seit Mitte des 16. Jahrhunderts verwendet. Trotzdem wurde das Wort vom Verein Deutsche Sprache zum nervigsten Wort des Jahres 2008 gewählt.

Der Weihnachtsbaum

Angeblich wurde der erste Weihnachtsbaum von Martin Luther im Haus aufgestellt und mit Kerzen geschmückt. So stammt auch die erste schriftliche Erwähnung des Weihnachtsbaums aus Deutschland, noch während seiner Lebenszeit aus dem Jahre 1531.

Gänsebaum?

Die Deutschen haben den künstlichen Weihnachtsbaum erfunden, der damals in erster Linie aus gefärbten Gänsefedern bestand.

Alter Feiertag

Der 25. Dezember ist als kirchlicher Feiertag erst seit dem Jahr 336 belegt.

Rudolph's Nase

Norwegische Wissenschaftler haben die Hypothese aufgestellt, dass die rote Nase von Rudolph dem Rentier das Resultat einer parasitären Infektion ist.

Geschenkesuche

Für den Partner und unsere Kinder suchen wir im Durchschnitt 70 Minuten nach einem passenden Geschenk. Für das Haustier etwa 10 Minuten und für den Chef durchschnittlich 8 Minuten.

Zeit der Liebe

An Weihnachten trennen sich die wenigsten Paare. Statistisch gesehen finden die meisten Trennungen zwei Wochen vor Weihnachten statt. Die zweite große Trennungssaison des Jahres ist übrigens im März.

Marketingfest

Seit einer Marketingkampagne im Jahr 1974 gehen viele japanische Familien an Heilig Abend in ein Fastfood-Restaurant der US-Kette Kentucky Fried Chicken.

Ich muss mal!

In Katalonien ist traditionell ein sogenannter Caganer Teil der Weihnachtskrippe: Eine Krippenfigur, die ihr großes Geschäft in dem Umfeld der Geburt Jesu verrichtet. Sogar die spanische Katholische Kirche akzeptiert die Figur als Glücksbringer.

Elefantenfutter

Tannenbäume werden nach dem Fest meist kompostiert oder (festlich) verbrannt. Entgegen der landläufigen Meinung bekommen Elefanten im Zoo nur Bäume, die vor Weihnachten unverkauft geblieben sind. Der Grund: In weggeworfenen Bäumen übrig gebliebener Weihnachtsschmuck ist für die Tiere zu gefährlich.

Mist, ein Mistelzweig

Misteln und damit Mistelzweige haben ihren Namen durch die Verbreitungsart erhalten. Vögel tragen Sie durch ihren Kot – ihren Mist – von Baum zu Baum.

Und so wird der Weihnachtsmann in anderen Ländern genannt:

  • Niederlande: Kerstman -> Weihnachtsmann
  • Brasilien: Papai Noel -> Vater Weihnacht
  • Großbritannien: Father Christmas -> Vater Weihnacht
  • Frankreich: Père Noël -> Vater Weihnacht
  • Italien: Babbo Natale -> Vater Weihnacht
  • China: Dun Che Lao Ren -> Alter Weihnachtsmann
  • Chile: Viejo Pascuero -> Alter Weihnachtsmann
  • Ungarn: Mikulas -> St. Nikolaus
  • Polen: Swiety Mikolaj -> St. Nikolaus
  • USA: Santa Claus entstand aus dem holländischen Sinterklaas -> St. Nikolaus
  • Russland: Ded Moroz -> „Väterchen Frost“
  • Finland: Joulupukki -> „Weihnachtsbock“
  • Japan: Hoteiosho -> „geschenkebringender Priester“
  • Schweden: Jultomten -> „Weihnachtskobold“
  • Norwegen: Julenissen -> „Weihnachtskobold“

Vorschau: