Besondere Datenschutzerklärung für den Bewerbungsprozess

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im gesamten Bewerbungsprozesses ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher fühlen.

Wir, die

smava GmbH
Kopernikusstr. 35
10243 Berlin
E-Mail: jobs@smava.de
Internet: www.smava.de

sind verantwortliche Stelle im datenschutzrechtlichen Sinne. Es gilt europäisches Datenschutzrecht.

Im Folgenden erläutern wir, welche Informationen wir während Ihres Bewerbungsprozesses erfassen und wie diese genutzt werden.

1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum.

2. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

a) Nutzung der Website
Bei der Nutzung unserer Website speichern wir als personenbezogenes Datum lediglich Ihre IP-Adresse in den Server-Logs. Ferner speichern wir standardmäßig weitere technische, nicht personenbezogenen Informationen in unseren Server-Logs, namentlich

  • die Website, von der aus Sie zu unserem Angebot gelangt sind,
  • den Namen Ihres Internet-Service-Providers,
  • Ihr verwendeter Browser und Ihr verwendetes Betriebssystem (jeweils inkl. Versionsangabe)
  • welche Websites Sie innerhalb unseres Internet-Angebots besucht haben sowie
  • Datum und Dauer Ihres Besuches.

b) Bewerbungsprozess
Daneben bieten wir Ihnen auch ein Bewerbungsportal an, in welchem Sie sich für offene Stellen bei smava bewerben können. Wir erheben dabei die folgenden Daten von Ihnen:

  • Personendaten (Vor- und Nachname [obligatorische Angabe], Geburtsdatum, Adresse, Schulabschluss)
  • Kommunikationsdaten (Telefonnr./ Mobilfunknr. [obligatorische Angabe], Faxnr., E-Mail-Adresse[ obligatorische Angabe])
  • Auskunftsangaben (von Dritten, z.B. Auskunfteien oder aus öffentlichen Verzeichnissen)
  • Daten über die Beurteilung und Bewertung im Bewerbungsverfahren
  • Daten zur Ausbildung (Schule, Berufsausbildung, Zivil-/ Wehrdienst, Studium, Promotion)
  • Daten zum bisherigen beruflichen Werdegang, Ausbildungs- und Arbeitszeugnisse
  • Angaben zu sonstigen Qualifikationen (z.B. Sprachfertigkeiten, PC-Kenntnisse, ehrenamtliche Tätigkeiten)
  • Bewerbungsfoto
  • Angaben zum Gehaltswunsch
  • Bewerbungshistorie

3. Nutzung und Weitergabe der Daten

Die technischen Informationen, die Sie uns übermitteln, nutzen wir nur zu Sicherheitszwecken und zur Optimierung unseres Angebots.

Die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung für die ausgeschriebene Stelle. Von Ihren personenbezogenen Daten erhalten nur Personen Kenntnis, die in den Bewerbungsprozess involviert sind. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren.

Wir verwenden zum Betrieb unseres Bewerbungsportals und zur Verwaltung Ihrer Bewerbung die technische Lösung “Softgarden” der softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstraße 14, D-10789 Berlin. Die von Ihnen übermittelten Daten werden in unserem Auftrag von Softgarden gespeichert und verarbeitet. Mit der softgarden e-recruiting GmbH besteht eine Auftragsdatenverarbeitung nach gesetzlichen Vorgaben. Weitere Informationen zu Softgarden finden Sie unter: https://www.softgarden.de/.

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe verpflichtet.

4. Aufbewahrung und Löschung der Daten

Ihre Bewerbungsdaten werden sechs Monate nach Abschluss des konkreten Bewerbungsverfahrens automatisch gelöscht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.

5. Talent Pool

Sofern Sie sich entscheiden, in den Talent Pool aufgenommen zu werden, kann das gesamte Unternehmen bei eventuellen Stellenvergaben auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen. Dem Talent Pool kann auf Einladung eines Recruiters beigetreten werden.

6. Einsatz von Cookies

Auf den Webseiten unseres Karriereportals verwenden wir Cookies zur technischen Sitzungssteuerung. Die in den Cookies gespeicherten Daten werden spätestens mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht.

Sie können der Nutzung von Cookies widersprechen, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies nicht annimmt bzw. dass Sie eine Warnmeldung erhalten, wenn Cookies gesendet werden. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass in diesem Fall gewisse Funktionen der Website möglicherweise nicht zur Verfügung stehen.

7. Internetspezifische Dienste

Wir verwenden auf unserer Website „Google Analytics 360“ der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “Google”). In unserem Auftrag nutzt dieser Dienst Cookies, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert. Das bedeutet, dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA um die letzten drei Stellen gekürzt wird, um eine eindeutige Zuordnung der IP-Adresse zu einer Person auszuschließen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics 360 von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen personenbezogenen Daten von Google zusammengeführt, die Sie bspw. durch Erstellung eines GMail– oder Youtube-Kontos an Google weitergegeben haben.

Falls Sie das Tracking–Verfahren aussetzen möchten, können Sie die Zuordnung eines solchen Cookies zu Ihrem Rechner vermeiden. Dazu können Sie z. B. durch die entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software die Speicherung von Cookies allgemein verhindern. Mit Google Analytics 360 können Informationen über Ihr Nutzungsverhalten auch erhoben werden, wenn Sie Cookies deaktiviert haben. Darüber hinaus ermöglicht uns der Dienst, die Aktivitäten auf unseren Seiten geräteübergreifend zu analysieren (z.B. bei Zugriffen mittels PC und später über ein Tablet oder Smartphone). Zu diesem Zweck wird Ihnen eine individuelle “User-ID” als Pseudonym zugewiesen. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir Sie auch an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics 360 mit der Erweiterung “_anonymizeIp()” verwendet und daher IP-Adressen generell nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Sie können die Erfassung der auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google dennoch verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare BrowserPlugin herunterladen und installieren.

Weitere Hinweise zur Erhebung und Nutzung von Daten durch Google finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (http://www.google.com/intl/de/policies/privacy/).

8. Sicherheit

Um den besonderen Anforderungen des Datenschutzes gerecht zu werden, treffen wir alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden beispielsweise sämtliche Rechenzentren von softgarden ausschließlich in Deutschland gehostet, sodass Ihre Daten damit strengen europäischen Datenschutz-Richtlinien unterliegen.

9. Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung sowie Widerruf

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen über die zu Ihnen bei uns gespeicherten Daten, sowie zu deren Herkunft, Empfängern oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden und den Zweck der Speicherung.

Sie können der Nutzung Ihrer Daten für die vorgenannten Zwecke jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, eine uns erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten (datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sie haben weiterhin die Möglichkeit, Ihre persönlichen Daten zu berichtigen, durch uns sperren oder löschen zu lassen.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an uns per E-Mail.