Schnellkredit beantragen – Tipps und Tricks

Was ist ein Schnellkredit?

Foto: fotolia.com

Foto: fotolia.com

Ein Schnellkredit zeichnet sich dadurch aus, dass die beantragte Kreditsumme innerhalb kürzester Zeit nach der Antragstellung ausbezahlt wird. Die Auszahlung des Schnellkredits nimmt zumeist nur wenige Tage in Anspruch. Wer schnell Geld braucht, weil eine dringende Anschaffung ansteht, kann also einen Schnellkredit beantragen.

Für wen eignen sich Schnellkredite?

Immer wieder gibt es Situationen im Leben, in denen schnell Geld benötigt wird. Die Waschmaschine oder das Auto geht kaputt, man muss eine dringende Reise unternehmen oder die eigene Wohnung soll endlich renoviert werden. Die Beantragung eines Kredits kann allerdings einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Nicht selten vergehen Wochen oder gar Monate ehe das Geld zur Auszahlung bereitsteht. Wer jedoch nicht so lange warten möchte, kann einen Schnellkredit beantragen.

Online Kredit smava

Kreditbeantragung gut vorbereiten

Schnellkredit beantragen

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Wer einen Schnellkredit beantragen möchte, sollte den Kreditantrag so gut wie möglich vorbereiten. Die Beantragung eines Schnellkredits erfolgt zumeist online. Kreditinteressenten sollten sich genau durchlesen, welche Bedingungen der Kreditanbieter stellt. Dazu können beispielsweise Dinge wie eine Schufa-Auskunft, ein festes Einkommen in bestimmter Höhe und ein Wohnsitz in Deutschland gehören. Werden Unterlagen vom Antragsteller benötigt, legt man diese im gewünschten Umfang dem Kreditantrag bei. Auf diese Weise vermeiden Kreditinteressenten Verzögerungen durch Nachforderungen fehlender Unterlagen. Bei einem Schnellkredit gilt es, dem Kreditanbieter die notwendigen Unterlagen lückenlos zur Verfügung zu stellen. Viele Anbieter von Schnellkrediten ermöglichen Interessenten zudem eine Onlineabfrage, bei der der Interessent umgehend eine Auskunft erhält, ob der Kredit zu den jeweiligen Konditionen möglich ist. Hierbei werden persönliche Daten eingegeben und das Programm prüft, ob der Interessent als Kreditnehmer in Frage kommt. Die endgültige Entscheidung fällt jedoch erst, wenn die erforderlichen Unterlagen vorliegen.

Erfülle ich die Voraussetzungen für einen Schnellkredit?

Wer einen Schnellkredit beantragen möchte, sollte wissen, dass die Kreditgeber Bedingungen stellen. In der Regel muss der Antragsteller volljährig sein, ein festes Einkommen in bestimmter Höhe vorweisen können und der Interessent darf keine negativen Vermerke bei der Schufa haben. Es gibt auch einige Anbieter, die Schnellkredite ohne Schufa-Auskunft vergeben. Hier handelt es sich in der Regel um ausländische Kreditgeber. Wer einen negativen Eintrag bei der Schufa hat oder die Schufa-Auskunft umgehen möchte, kann einen schufafreien Schnellkredit beantragen. Egal ob Schnellkredit oder herkömmliches Verfahren, die Konditionen sollten immer genau geprüft werden. Eine Übersicht über aktuelle Kreditangebote erhalten Verbraucher durch einen Kreditvergleich bei smava.