Score Berechnung verhindern – Vor- und Nachteile

 

Zunehmende Bedeutung des Scores

Wer heute einen Kredit- oder auch Mobilfunkvertrag abschließen will, kommt nicht darum herum, dem Vertragspartner die Genehmigung zu erteilen, sich über seine Bonität Auskünfte bei der SCHUFA oder einer anderen Auskunftei einzuholen. Diese Auskunft, die an die Anbieter übermittelt wird, beinhaltet den sogenannten Score. Dieser Wert dient als Grundlage für die Entscheidung, ob der Vertrag abgeschlossen wird oder nicht.

Der Score ist ein wichtiges Parameter und somit sollte die Berechnung vom Verbraucher gestattet werden. Viel wichtiger ist jedoch, die in den Score einfließenden Daten regelmäßig zu überprüfen. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass es gerade bei den Berechnungen und Speicherung von Daten immer wieder zu Fehlern und Verwechslungen kommen kann. Die Score Berechnung zu kontrollieren dient also zum Schutz vor der Übermittlung fehlerhafter Daten. Und gerade diese kleinen Fehler können dazu führen, dass man keinen Kredit bewilligt bekommt. Kleine Fehler sind oft die Vermischung von zwei verschiedenen Personen. So können die Daten gerade bei häufigeren Namensgleichheiten schon einmal zu gravierenden Mängeln kommen.

Und um diese anschließend wieder bereinigen zu können, bedarf es einer Menge Zeit, Geduld und auch Nerven. Denn hier ist der Verbraucher in der Bringschuld, diese Mängel anzuzeigen und auch mit den Auskunfteien und deren Handelspartnern diesbezüglich in Kontakt zu treten.

Vor- und Nachteile, die Score Berechnung verhindern zu wollen

Die Vorteile, die man erzielt, wenn man die Score Berechnung verhindern möchte, sind eindeutig. Man kann dadurch Fehler bei der Übermittlung deiner Daten verringern. Hierzu sollte man sich regelmäßig seinen Score-Wert mitteilen lassen und stets überprüfen. Bei Auffälligkeiten kann man so gleich handeln und die Fehler beseitigen lassen. In der Folge kann man dann sicher sein, dass der eigene Wert stimmt und man selber immer einen Überblick hat.

Allerdings bleibt festzuhalten, dass man sich hierfür eine Menge Zeit freihalten muss. Das liegt zum einen daran, dass die meisten Auskunfteien eine Vielzahl von Anträgen zu bearbeiten haben und daher oftmals die Warteschleife der längere Gesprächspartner ist. Des Weiteren muss man neben der Auskunftei auch die jeweiligen Partner derer informieren, dass es wohl irgendwo zu einem Fehler gekommen ist. Die Auskunfteien und auch die Anbieter werden dann in der Regel von bis zu zwei Wochen versuchen, diese Fehler zu verbessern.

Da der Scorewert bei der Kreditvergabe einen sehr hohen Stellenwert hat, ist es nicht sehr ratsam die Score Berechnung verhindern zu wollen. Die Erfüllungswahrscheinlichkeit spielt für die meisten Kreditunternehmen eine große Rolle und trägt maßgeblich zur Entscheidungsfindung bei. Besser ist es also, einen schlechten Wert zu verbessern als die Berechnung per se zu verhindern.

 

smava kreditvergleich