Kostenlose Hotline 0800/0700 620
31. Juli 2007

Umfrageergebnis: Ein Viertel aller Deutschen verleiht privat Geld

  • Studie zum Thema „Kredite von Mensch zu Mensch“ von smava und tns infratest
  • Private Kreditgeber stellen Geld gerne unterstützend für Weiterbildung, Studium, Familienfeiern oder Umschuldung zur Verfügung
  • Online-Marktplatz www.smava.de baut Hürden für private Geldvergabe ab

Berlin, 31. Juli 2007 – smava, Deutschlands erster Online-Marktplatz für Kredite von Mensch zu Mensch, hat zusammen mit dem Meinungsforschungsinstitut tns infratest eine repräsentative Untersuchung zum Thema „Kredite von Mensch zu Mensch: Wie verleihen Deutsche privat Geld – und wofür?“ durchgeführt.

 

Die jetzt vorliegenden Ergebnisse zeigen, dass der Markt für private Kredite größer ist, als bislang angenommen. Über ein Viertel aller Deutschen haben in der Vergangenheit Beträge bis zu 10.000 € privat verliehen und sind bereit, dies in Zukunft zu tun. Diese Bereitschaft ist dabei vom Einsatzzweck abhängig. Im Vordergrund stehen Weiterbildung und Studium, aber auch Familienfeiern wie beispielsweise Hochzeiten. Eher konsumorientierte Zwecke wie Autos oder Möbel werden erst später genannt.

 

Die Erfahrungen auf dem Kreditmarktplatz www.smava.de stützen das Ergebnis. Denn auch hier stehen gemeinsame Interessen und der Einsatzweck im Mittelpunkt. Ein Anleger schreibt in seinem Profil: „Ich möchte diejenigen unterstützen, die sinnvoll investieren wollen.“ Dabei wurden unter anderem Projekte wie „Weiterbildung zum Energieberater“, „Hochzeit und Taufe“ oder gemeinnützige Vorhaben wie „Hilfe für Afrika“ finanziert. Bei smava treffen sich Geldverleiher und Kreditnehmer in entsprechenden Gruppen, die eine Leidenschaft für ein Thema teilen und sich gegenseitig Geld zur Verfügung stellen. Aus Fremden werden so Interessenspartner – ein entscheidender Aspekt für Kreditgeber.

 

Die Studie bestätigt, wie wichtig diese Beziehung zum Empfänger ist: Nicht überraschend finden sich Familie und Freunde weit oben. Nur 2 Prozent würden Fremden Geld leihen. smava beseitigt diese Hürde, indem über den Marktplatz eine soziale Beziehung unter den Nutzern hergestellt werden kann: Mehr als 10.000 Mitglieder haben sich bereits seit März 2007 davon überzeugen lassen. Dabei wurden Kreditprojekte in einer Gesamthöhe von knapp einer Viertelmillion Euro finanziert.

 

„Rechtliche Unsicherheit, mögliche Abhängigkeiten und das Verlustrisiko sind bisher die zentralen Hürden für eine private Geldleihe“, fasst Alexander Artopé zusammen. Diese beseitigt smava mit einer Vielzahl an Maßnahmen: smava schützt die Identität von Kreditnehmer und Anleger. So entstehen für Kreditnehmer keine Abhängigkeiten, die über die Rückzahlung hinausgehen. Zudem sind Anleger durch Pools vor einem Kreditausfall abgesichert. Die rechtlich sichere Abwicklung der gesamten Transaktion wird von smava in Zusammenarbeit mit der biw Bank für Investment und Wertpapiere AG geleistet.

 

Über smava
smava ist Deutschlands erster Online-Marktplatz für Kredite von Mensch zu Mensch, der Anlegern und Kreditnehmern einen bedeutenden finanziellen und sozialen Vorteil ermöglichen soll. Ähnlich wie eBay den Verkauf von Gütern zwischen Menschen im Internet ermöglicht, überträgt smava die Idee des privaten Geldverleihens zwischen Menschen auf das Internet. smava verdient Geld, indem der Kreditnehmer eine einmalige Erfolgsgebühr von einem Prozent des finanzierten Kreditbetrages zahlt. Für Anleger ist der Dienst kostenfrei. Die smava GmbH ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Berlin, das von einem erfahrenen Management aus dem Finanz- und Internet-Bereich gestartet wurde.