smava Wochenrückblick zu Wirtschaft und Finanzen (13.Januar 2012)

Liebe Leser,
in Deutschland wird es kalt! In den ersten Gegenden in Deutschland beginnt es zu schneien und das Thermometer erreicht doch noch den Minusbereich. Eiskalt geht es auch in der Wirtschaft voran. Ein weiteres Unternehmen der Solarbranche muss ein Minus von 7 Prozent verkraften. Sarkozy fordert die Einführung einer Transaktionssteuer, zur Not auch ohne Großbritannien. Und die Ratingagentur S&P stufte einige Euroländer herab. Alle Einzelheiten und weitere interessante wirtschaftliche Ereignisse sind hier in unserer Übersicht:


Wirtschaft und Unternehmen

Expansive Sparpolitik wirkt sich auch auf Deutschland aus

Im vierten Quartal ist Deutschlands Wirtschaft um 0,25 Prozent gesunken. Die Anzeichen für eine Rezession werden somit immer deutlicher. Der Grund hierfür liegt in der expansiven Sparpolitik. Denn wenn alle Wirtschaftssubjekte in einer schweren Rezession gleichzeitig sparen, kann das nicht funktionieren. Wenn eine Volkswirtschaft stark spart, stürzt die Konjunktur ab und Steuereinnahmen bleiben aus. Welche Folgen für Deutschland erwartet werden, analysiert Acemaxx-Analytics.

Starbucks macht immer mehr Umsatz

Die Geschäftsphilosophie des amerikanischen Unternehmens ist simpel: Fast jeder trink Kaffee und isst dazu auch gern mal ein Stück Kuchen. Dass dieses Konzept Erfolg bringt, zeigen Zahlen vom November 2011. Der Nettogewinn beträgt demnach 358,5 Mio Dollar. In wie weit ein Konzept dazu beitragen kann und wie ein Ausblick für Starbucks aussehen könnte, zeigen die Börsenblogger.

Börsen und Geldanlage

Allianz will Commerzbank helfen

Damit die Commerzbank ihre Restrukturierungspläne erreichen kann, will jetzt die Allianz sie dabei unterstützen. Bis zum 20. Januar muss die Bank einen konkreten Plan vorlegen, der zeigen soll wie die nötigen Eigenmittel aufgebracht werden können, um die Kernkapitalquote auf 9 Prozent anzuheben. Wie die Unterstützung der Allianz für die Commerzbank aussehen kann, zeigt Investorinside.

SMA Solar muss Minus von 7 Prozent verkraften

Die Aktie des Wechselrichterherstellers verzeichnete am Freitag ein Minus von 7 Prozent. Der Grund hierfür liegt vor allem in der Nennung der vorläufigen Geschäftszahlen. Das zeigt sich vor allem im EBIT. Dieser betrug 2011 nur 240 Millionen Euro. Im Vorjahr dagegen 516 Millionen Euro. Einen kurzen charttechnischen Ausblick der Aktie von SMA Solar gibt Börsenblog.


Geldmarkt und Währungen

Herabstufung von neun Euroländern

Standard & Poor’s hat die Kreditwürdigkeit von neun Euroländern herabgestuft. Darunter auch Frankreich. Es verlor sein Top-Rating von AAA und fiel auf AA+ zurück. Auch Österreich verlor sein Trible A Rating und muss sich jetzt ebenfalls mit einem Rating von AA+ zufrieden geben. Einige Länder wurden auch gleich zwei Stufen schlechter eingeordnet. Dazu gehören: Italien, Spanien, Portugal und Zypern. Jedoch blieben auch einige Länder von der Herabstufung verschont. Welche Länder immer noch ein hervorragendes Rating vorweisen können, zeigt die wunderbare Welt der Wirtschaft.

Finanztransaktionssteuer soll laut Sarkozy eingeführt werden

Der französische Präsident ist der festen Überzeugung, dass es nicht sein kann, dass der Kauf von Immobilien oder Waren im Supermarkt besteuert wird, Finanztransaktionen aber nicht. Falls Großbritannien weiterhin gegen diese Steuer ist, würde er sie auch ohne die Briten in die EU einführen. Das Ziel dieser Steuer ist die Eindämmung von Spekulationen. Welche Folgen mit der Einführung der Finanztransaktionssteuer erwartet werden, analysiert der Ökonomenblog.

Finanzen und Banking im Web 2.0

Mobile Banking wird immer mehr zur Konkurrenz für Banken

Für Mobilbankbetreiber wird es immer sinnvoller, darüber nachzudenken, ob das Handy auch als Zahlungsmittel dienen kann. Der kanadische Netzanbieter, Rogers Telecom, hat bereits schon eine Banklizenz beantragt. Die Folgen für die klassischen Banken könnten verehrend sein. Unter anderem werden sie den Kundenkontakt verlieren. Weitere Folgen und Probleme des Mobile Bankings, erklärt der Bank Blog.

Viele Grüße,
das smava-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *