Warum bei einem „Kredit ohne Schufa“ Vorsicht geboten ist

Vorsicht bei schufafreien Krediten

Der Teufel steckt meist im Kleingedruckten. – Foto: shutterstock

Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) meldet zahlreiche Beschwerden über vermeintlich schufafreie Kreditangebote, die von den Anbietern Sorglosduo und Mastercredit beworben werden.

Versprochen wird nach Vertragsabschluss ein schufafreier Sofortkredit bis zu einer Summe von 6.499 Euro inklusive einer Mastercard Gold. In Wahrheit bekommen Verbraucher lediglich eine überteuerte Kreditkarte und eine heftige Vermittlungsgebühr.

„Im Kleingedruckten wird […] erwähnt, dass die Anfrage nur an ein Kreditinstitut zur Prüfung weitergegeben wird. Die Erfolgsaussichten für einen Kredit sind somit unklar“, erklärt Erk Schaarschmidt, Finanzexperte der VZB, gegenüber biallo.de.

Was tun, wenn man betroffen ist?

Grundsätzlich gilt: Kreditinteressenten sollten sich beim Abschluss eines Finanzproduktes stets die Zeit nehmen, sich die allgemeinen Geschäftsbedingungen durchzulesen sowie die Referenzen des Anbieters zu recherchieren.

Wer bereits eine Kreditkarte bestellt, aber noch nicht erhalten hat, sollte die Post per Nachnahme nicht annehmen. Bei wem es schon zu spät ist, hat die Möglichkeit per Einschreiben Widerspruch einzulegen. Ein Musterbrief ist unter verbraucherzentrale.de abrufbar.

Was ist dran an „Krediten ohne Schufa“?

Fakt ist:

  • In Deutschland sind die Banken dazu verpflichtet, die Kreditwürdigkeit jedes Antragstellers zu überprüfen.
  • Klingt ein Kreditangebot zu schön, um wahr zu sein, dann ist es das mit großer Wahrscheinlichkeit auch.

Wer einen Kredit beantragt, kommt an der Schufa nicht vorbei – und wenn doch, dann nur, weil eine andere Auskunftei die Bonitätsprüfung – bzw. die Prüfung der Kreditwürdigkeit – übernimmt. Diese ist notwendig, da den Banken ein finanzieller Schaden entsteht, wenn ein Kreditnehmer die monatlichen Raten oder andere finanzielle Verpflichtungen nicht begleicht.

Für Verbraucher ist die Schufa wiederum eine sinnvolle Einrichtung, da die Auskunftei die Kreditnehmer davor bewahrt, Finanzierungen zu beantragen, die wegen zu hoher monatlicher Raten zu hohen Schulden führen können.

Kredit trotz Schufa

Wenn Verbraucher nach einem „Kredit ohne Schufa“ suchen, meinen Sie meist einen „Kredit trotz Schufa“, also trotz mäßiger Bonität. Denn in den meisten Fällen gehen Verbraucher fälschlicherweise davon aus, dass ihr Schufa-Eintrag schlecht ist. In der Mehrheit der Fälle ist das laut Schufa allerdings ein Trugschluss.

Doch auch für diejenigen, deren Schufa-Bewertung nicht für einen Kredit ausreicht, gibt es eine seriöse und sichere Lösung. Sie nennt sich Kreditprivat. Geld leihen ohne Schufa funktioniert in diesem Fall nicht über eine Bank, sondern über eine oder mehrere Privatpersonen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.