Kostenlose Beratung
0800 000 98 00
Zum Kreditvergleich

Welche Faktoren sind für die Kreditberechnung zentral?

Wenn sie online über einen Kreditrechner die möglichen Konditionen ermitteln, dann sind zunächst nur Kreditsumme, Laufzeit und Effektivzins relevant. Stellen Sie anschließend eine konkrete Kreditanfrage, dann berücksichtigt die Bank bei der Kreditberechnung weitere Faktoren (z. B. frei verfügbares Einkommen, Beruf und Familienstand). Was genau geprüft wird und welche Rolle die Kreditwürdigkeit spielt, lesen Sie in diesem Ratgeber!

Diese 4 Faktoren beeinflussen die Kreditberechnung

01.

Höhe des Nettokreditbetrages

Durch die Wahl der Kreditsumme im Kreditrechner, können Sie die Berechnung selbst beeinflussen. Denn wie hoch die monatliche Rate ist und welcher Zinssatz angeboten wird, entscheidet sich nicht zuletzt aufgrund der Höhe des beantragten Darlehens. Welchen Kreditbetrag Sie maximal aufnehmen können, entscheidet der Kreditgeber entsprechend Ihrer Bonität.

02.

Dauer der Laufzeit

Die Laufzeit wirkt sich auf zwei Parameter aus. Sie bestimmt, auf wie viele Monatsraten der Nettokreditbetrag aufgeteilt wird. Zudem sind der Zinsaufwand und somit die Gesamtkosten des Kredits von der Laufzeit abhängig. Je länger der Rückzahlungszeitraum, desto größer der Zinsaufwand. Entsprechend des verfügbaren Budgets sollten Kreditnehmer daher versuchen, die Laufzeit so kurz wie möglich zu halten.

03.

Höhe des Zinssatzes

Mit dem Zinssatz zeigen Banken an, wie viele Zinsen für den zur Verfügung gestellten Kredit anfallen. Der Sollzins zeigt dabei nur die Zinsen für den Kreditbetrag an. Hingegen umfasst der Effektivzins auch alle weiteren Kosten wie Abschlussgebühren oder die Tilgung. Nur der Effektivzins zeigt also die jährlichen Gesamtkosten für den Kredit an. Je niedriger dieser Wert ist, desto günstiger ist in der Regel der Kredit.

04.

Tilgungsart

Konsumkredite sind Ratenkredite im herkömmlichen Sinne. Diese zeichnen sich durch gleichbleibende Monatsraten und eine feste Verzinsung über die gesamte Laufzeit aus. Für Baufinanzierungen kommt meistens eine andere Tilgungsart zum Einsatz: das Annuitätendarlehen. Hier sind die Raten zwar ebenfalls über die gesamte Laufzeit gleich, jedoch ist der Zinsanteil zu Beginn der Rückzahlung höher als der Tilgungsanteil.

Nutzen Sie unseren Vergleichsrechner

Sie geben Ihre Daten ein und wir übernehmen den Kreditvergleich. Aus mehr als 70 Finanzprodukten suchen wir passende Angebote für Sie.

Banken prüfen bei der Kreditberechnung weitere Kriterien

Hinterlegte Sicherheiten

Wer dem Kreditgeber neben dem Einkommen weitere Sicherheiten anbieten kann (z. B. Aktienwerte oder Sparguthaben), bekommt häufig günstigere Zinsen. Denn die Sicherheiten senken aus Sicht der Bank das Ausfallrisiko bzw. können diese bei Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers verpfändet werden.

Verwendungszweck

Kreditgeber achten bei der Berechnung von Krediten auch darauf, wofür der beantragte Kredit eingesetzt werden soll. Darlehen für den Autokauf oder Renovierungsarbeiten im Eigenheim sind meistens günstiger als Konsumentenkredite zur freien Verwendung. Denn das Auto oder die Immobilie sichern den Kredit ab.

Alter

Je älter der Antragsteller, desto höher ist das Sterberisiko – was für den Kreditgeber gleichbedeutend ist mit dem Risiko für Zahlungsausfälle. Banken unterteilen potenzielle Kreditnehmer daher entsprechend dem Alter in verschiedene Risikoklassen. Ob Sie beispielsweise zwischen 25 und 40 Jahren oder zwischen 50 und 70 Jahren alt sind, beeinflusst die Kreditberechnung. Zudem gelten bei vielen Banken Altershöchstgrenzen, bei deren Überschreitung keine Kredite mehr vergeben werden.

Frei verfügbares Einkommen

Nur, weil Sie ein hohes Einkommen haben, ist eine Kreditrückzahlung nicht automatisch problemlos möglich. Entscheidend ist der frei verfügbare Teil Ihres Einkommens. Wer also bei hohen Einnahmen gleichzeitig hohe Ausgaben hat, wird von der Bank trotzdem als weniger kreditwürdig eingestuft. Banken prüfen immer das Verhältnis von Einnahmen und Ausgaben. Niedrige Zinsen sind bei hohen Einnahmen und gleichzeitig geringen Ausgaben zu erzielen.

Beruf

Verbeamtete Lehrer oder Richter, Angestellte, selbstständig tätige Personen – das sind nur einige Beispiele für unterschiedliche Berufsgruppen. Hinzu kommen Rentner und Pensionäre, die nicht mehr erwerbstätig sind. Berufseinsteiger und Auszubildende stellen eine weitere Zielgruppe dar. Welchem Beruf Sie nachgehen beeinflusst, wie sicher Ihr regelmäßiges Einkommen ist. Daher wirkt sich die berufliche Tätigkeit positiv oder negativ auf die Kreditberechnung aus.

Familienstand

Wer ledig ist und keine Kinder hat kann im Zweifelsfall eher seinen Arbeitsplatz als eine verheiratete Person mit Kindern. Dementsprechend ist das Ausfallrisiko im zweiten Fall geringer und das hat positive Auswirkungen auf die Berechnung des Kredits. Denn je höher die Wahrscheinlichkeit, dass der Kredit vertragsgemäß und ohne Zahlungsausfälle getilgt wird, desto besser sind die angebotenen Konditionen.

Wichtige Fragen rund um die Kreditberechnung

Wenn Sie online einen Kreditrechner nutzen, um vor dem Kreditantrag die möglichen Konditionen zu ermitteln, dann sind Kreditsumme, Laufzeit und effektiver Jahreszins die relevanten Faktoren. Probieren Sie verschiedene Beispielrechnungen aus, um nachzuvollziehen, wie sich die einzelnen Parameter gegenseitig beeinflussen. Variieren Sie bei Kreditsumme und Laufzeit, dann steigt oder sinkt automatisch die Monatsrate sowie der Zinsaufwand und die Gesamtkosten.

Wenn Sie sich nach dem Kreditvergleich für ein bestimmtes Angebot entschieden haben, dann prüft die Bank im Rahmen einer eigenen Kreditberechnung weitere Faktoren. Dazu zählen unter anderem der Verwendungszweck, Ihr Einkommen sowie Ihr Beruf. Aber auch der Familienstand und Ihr Alter werden einbezogen. Zudem sind auch Vermögenswerte relevant. Erst die Summe aller Faktoren gibt der Bank Aufschluss darüber, welche Konditionen für den jeweiligen Antragsteller angeboten werden können.

Ja. Innerhalb Deutschlands sind alle Kreditgeber gesetzlich dazu verpflichtet, die Bonität potenzieller Kreditnehmer zu prüfen. Die Bonität setzt sich aus Zahlungsfähigkeit und Zahlungsverhalten zusammen. Um Letzteres prüfen zu können, beantragen Banken Einsicht in die SCHUFA-Dateien von Verbrauchern. Einträge zu bereits bestehenden Krediten, Anzahl geführter Kreditkarten, Zahlungen, die auf Rechnung beglichen werden – die SCHUFA sammelt von Ihren Vertragspartnern sämtliche Daten zum Zahlungsverhalten von Verbrauchern und erstellt daraus für jede Person einen individuellen Scorewert. Den nutzen dann Banken für Ihre Kreditberechnung.

Nutzen Sie auf jeden Fall die Möglichkeit, vor dem Kreditantrag verschiedene Beispielrechnungen über den Kreditrechner vorzunehmen. So bekommen Sie ein besseres Gefühl dafür, wie die Konditionen ausfallen können bzw. sich gegenseitig beeinflussen. Achten Sie bei der Monatsrate darauf, dass diese genau zu Ihrem Budget passt. ist sie zu hoch gewählt, dann kann es zu Problemen bei der Rückzahlung kommen. Mit einer zu geringen Monatsrate zahlen Sie Ihren Kredit unnötig lange zurück. Auch für den Kreditbetrag gilt: stimmen Sie die Höhe auf Ihr frei verfügbares Einkommen ab.

Rolle der Kreditwürdigkeit bei der Berechnung von Krediten

Zahlungsfähigkeit und Zahlungsverhalten – daran wird bei der Berechnung letztlich festgemacht, wie kreditwürdig ein potenzieller Kreditnehmer ist. Was geprüft wird, um diese beiden Kriterien zu beurteilen, haben wir für Sie zusammengefasst:

Zahlungsfähigkeit

Für die Zahlungsfähigkeit ist das monatlich frei verfügbare Einkommen, dass durch den Beruf oder die Rente gesichert ist, berücksichtigt. Darüber hinaus werden aber auch Vermögenswerte einbezogen. Das können Immobilien sein aber auch Guthaben oder Aktien. Dafür müssen jeweils Nachweise in Form von Grundbucheinträgen, Besitzurkunden oder Sparbüchern und Kontoauszügen erbracht werden.

Zahlungsverhalten

Um beurteilen zu können, wie Sie in der Vergangenheit Ihren Zahlungsverpflichtungen nachgekommen sind, wird Ihre SCHUFA-Datei abgefragt. Die Auskunftei bezieht von verschiedenen Vertragspartnern (z. B. Mobilfunkanbieter oder Versandhäuser) Daten zum Zahlungsverhalten von Verbrauchern. Zudem können Kreditgeber sehen, ob Sie bereits Kredite bedienen oder auch wie viele Kreditkarten sie besitzen und ob diese vertragsgemäß geführt werden.

info
Hinweis
Auch Ihre Kontoführung kann bei der Kreditberechnung einbezogen werden. Wenn regelmäßig Lastschriften wegen fehlender Deckung zurückgehen oder regelmäßig der Dispokredit ausgeschöpft wird, dann sind das Indikatoren für ein unzuverlässiges Zahlungsverhalten.

Weitere Kreditarten von smava

smava bietet viele unterschiedliche Arten von Krediten an. Ob für ein Auto, eine Umschuldung oder Ihr Gewerbe – hier gibt es günstige Kredite für jeden Verwendungszweck. Darüber hinaus ist unser Kreditangebot auf verschiedene Personengruppen ausgerichtet. Ob Angestellte, Rentner oder Azubis – nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um den passenden Kredit zu finden.

Haben Sie auf dieser Seite nicht das gefunden, was Sie gesucht haben? Dann könnte Sie das interessieren: