Kredit für Geschäftserweiterung

Wer in seinem Unternehmen neue Geschäftsfelder erschließen möchte, oder bestehende Geschäftsfelder ausbauen will, hat das Ziel seinen Umsatz zu steigern. Nur bevor das möglich ist, muss erst einmal investiert werden. Dafür wird Kapital benötigt. Aber selten reichen die eigenen finanziellen Mittel aus, um die geplante Geschäftsführung auch durchzusetzen.

Voraussetzungen für den Kredit für die Geschäftserweiterung

Foto: fotolia.com

Um eine neue Produktgruppe in seinem Sortiment aufzunehmen, eine bessere Maschine zu kaufen oder eine neue Filiale zu eröffnen, ist Geld nötig. Wenn das eigene Unternehmen nicht die finanziellen Mittel aufbringen kann, um das Geschäft zu erweitern, liegt der Gedanke nahe einen Kredit zu beantragen. Aber besonders für Selbstständige ist es oft schwer, diesen auch bewilligt zu bekommen. Oft sind die Bedingungen viel enger als für andere Kreditnehmer. Ein negativer Schufa-Eintrag ist schon häufig das Aus, wenn man einen Kredit bei seiner Hausbank haben möchte. Dabei ist es auch irrelevant, wie lange dieser schon zurückliegt und ob die Forderung schon vor langer Zeit beglichen wurde. Auch wenn es um Nachweise und Sicherheiten geht, besteht ein großer Unterschied zu privaten Kreditnehmern. Vom Kreditgeber werden häufig Bilanzen der letzten drei bis fünf Jahre verlangt. Diese müssen auch das Einkommen ausweisen, was nach Abzug aller Steuer und Sozialausgaben ausgezahlt wird. Auch eine Gewinn-und Verlustrechnung, eine Einkommensteuererklärung, sowie die Kontoauszüge der letzten 3-6 Monate sind eine häufige Voraussetzung für die Kreditbeantragung. Auch die Dauer, die das Unternehmen schon am Markt ist hat Einfluss auf die Kreditvergabe. Desto länger das Unternehmen besteht, umso höher ist die Chance, dass das der Kredit bewilligt wird. Denn dadurch verringert sich für den Kreditgeber das Ausfallrisiko und das wiederum senkt die Zinsen für den Geschäftskredit.

Kredite für die Geschäftserweiterung vergleichen

Die Anzahl der Banken, die an Selbständige einen Kredit vergeben ist sehr gering. Aber auch Onlinekredite sollte man in Betracht ziehen. Oft wird auf den Internetseiten ein Vergleichsrechner angeboten. Dieser ermöglicht es, anhand des Effektivzins die Kredite miteinander zu vergleichen. Eine weitere Möglichkeit besteht, indem man sich über Tests von Onlinekreditportalen der Stiftung Warentest informiert.